Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Knirpse löchern Oberbürgermeister Jakobs
Lokales Potsdam Knirpse löchern Oberbürgermeister Jakobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 02.03.2018
Die Kinder der Vorschulgruppe der Kita Bergmännchen und ihre Erzieherinnen Lisa-Maria Runge (r.) und Svenja Schech schenkten OB Jann Jakobs eine große Rathauscollage aus Mosaiken und Papierschnipseln. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Was macht eigentlich so ein Oberbürgermeister den ganzen Tag, will die fünfjährige Anouk wissen. Und Potsdams Stadtchef Jann Jakobs (SPD) erzählt aus seinem Tagesablauf: früh aufstehen, mit der Straßenbahn zur Arbeit fahren, Postberge und Akten durchgehen, Besprechungen und Sitzungen am Abend, gegen acht Uhr dann nach Hause gehen. Für Anouk ist das Bürgermeisteramt als eigene Berufsperspektive nicht interessant, lieber möchte sie mal Volleyballtrainerin werden. „Hast du einen Diener?“, fragt ein anderes der elf Vorschulkinder aus der Kita Bergmännchen, die Jakobs diese Woche besuchen dürfen. Jakobs: „Nein. Aber einen strengen Büroleiter: Harald.“

Alle dürfen Jann Jakobs duzen. In Raum 280a, einem prunkvollen Sitzungssaal, machen sie das per Knopfdruck über Tischmikrofone.

„Wer ist denn da, wenn du nicht da bist?“

– „Bürgermeister Burkhard.“

„Cooler Name. Hat er eine Krone?“

– „Nein. Er muss Geld zählen“, erklärt Jakobs die Aufgaben des Kämmerers, wie seine Urlaubsvertretung funktioniert und außerdem, dass Bürgermeisterinnen und Bürgermeister ins Amt gewählt werden, dass er selbst zum Jahresende aufhört und wie die Steuerzahler den Straßenbau bezahlen.

Der sechsjährige Laurenz kann sich vorstellen, selbst auch mal Bürgermeister zu werden, oder sonst Fußballer. Laurenz macht einen Vorschlag, den der OB für gut befindet: noch einen Wasserspielplatz wie den im Volkspark bauen.

Die Kindergartenkinder haben ein Geschenk dabei: eine große Collage aus Mosaiken und Papierschnipseln, die das Rathaus zeigt – und davor viele Kinder. Das Bild ist während ihrer Projektwoche zum Thema Stadt entstanden. Im Gegenzug erhalten sie Geschenktüten mit Äpfeln, Apfelsaft und Potsdam-Malbüchern.

Von MAZonline

Potsdam Garnisonkirche Potsdam - Bibelvers soll für Frieden sorgen

„Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens“ – Dieser Spruch soll künftig den Sockel des Turms der Potsdamer Garnisonkirche zieren und für Verständlichkeit, Weltoffenheit und Dialogbereitschaft stehen. Ob er auch den Streit zwischen Gegnern und Befürwortern des Wiederaufbaus schlichten kann, bleibt fraglich.

02.03.2018

Ein angetrunkener Autofahrer hat versucht, sich in Potsdam der Polizei zu entziehen. Auf seiner Flucht hat er zwei Autos und einen Baum beschädigt. Als sein Wagen nicht mehr fahrbereit war, rannte er zu Fuß davon. Doch die Polizisten waren schneller.

02.03.2018
Brandenburg Bahn-Ausfälle in den kommenden Wochen - Diese Züge fallen zwischen Potsdam und Berlin aus

Bei der Bahn kommt es in den nächsten Tagen auf mehreren Strecken zu Ausfällen und Fahrplanänderungen. Wer zwischen Potsdam und Berlin unterwegs ist, sollte deutlich mehr Zeit einplanen. Wir geben einen Überblick, auf welchen Linien der Regionalbahn es zu Ausfällen kommt.

02.03.2018