Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Königin der Nacht im Hausgarten

Seltene Blüte in Potsdam Königin der Nacht im Hausgarten

Sie gilt als botanische Rarität und ist der Stolz des Botanischen Gartens im Park Sanssouci. Doch auch unter Normalbedingungen kommt die berühmte Königin der Nacht zu ihrer Blüte, die nur eine Nacht lang währt.

Potsdam Carl-von-Ossietzky-Straße 5 52.396540364259 13.034151792526
Google Map of 52.396540364259,13.034151792526
Potsdam Carl-von-Ossietzky-Straße 5 Mehr Infos
Nächster Artikel
Aus für Babelsbergs Zweigbibliothek

Nach guter Überwinterung blühte die Königin der Nacht von MAZ-Leserin Elisabeth Krolewicz .

Quelle: Foto: Schüler

Brandenburger Vorstadt. Die „Königin der Nacht“ ist hässlich, solange sie nicht blüht, aber die Blüte lässt jeden staunen. Bei Elisabeth Krolewicz in der Carl-von-Ossietzky-Straße entfaltete sich der riesige Blütenkokon am späten Montagabend; die Blüte schloss sich in den folgenden Morgenstunden wieder. Die Freude der geduldigen Pflegerin war kurz, wird sich aber wiederholen, denn an einem anderen Stängel der Kaktus-Pflanze reifen, recht versteckt, mindestens drei weitere Blüten heran. „So vor etwa zehn Jahren hatte sie schon mal acht Blüten auf ein Mal“, erinnert sich Frau Krolewicz, soviel wie dieses Jahr die „Königin“ im Botanischen Garten von Sanssouci. Die stark duftende „Großblütige Mondkerze“ (bot.: Selenicereus grandiflorus) stammt aus Mittelamerika und streckt dort ihre Triebe bis zu fünf Meter hoch durch Sträucher und Baumkronen.

Von Rainer Schüler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg