Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Königin der Nacht im Hausgarten
Lokales Potsdam Königin der Nacht im Hausgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 01.09.2015
Nach guter Überwinterung blühte die Königin der Nacht von MAZ-Leserin Elisabeth Krolewicz . Quelle: Foto: Schüler
Anzeige
Brandenburger Vorstadt

Die „Königin der Nacht“ ist hässlich, solange sie nicht blüht, aber die Blüte lässt jeden staunen. Bei Elisabeth Krolewicz in der Carl-von-Ossietzky-Straße entfaltete sich der riesige Blütenkokon am späten Montagabend; die Blüte schloss sich in den folgenden Morgenstunden wieder. Die Freude der geduldigen Pflegerin war kurz, wird sich aber wiederholen, denn an einem anderen Stängel der Kaktus-Pflanze reifen, recht versteckt, mindestens drei weitere Blüten heran. „So vor etwa zehn Jahren hatte sie schon mal acht Blüten auf ein Mal“, erinnert sich Frau Krolewicz, soviel wie dieses Jahr die „Königin“ im Botanischen Garten von Sanssouci. Die stark duftende „Großblütige Mondkerze“ (bot.: Selenicereus grandiflorus) stammt aus Mittelamerika und streckt dort ihre Triebe bis zu fünf Meter hoch durch Sträucher und Baumkronen.

Von Rainer Schüler

Potsdam 25 Jahre Deserteur-Denkmal in Potsdam - Asyl für eine Marmorskulptur

Mit einem Festakt wird am Mittwoch um 17 Uhr auf dem Platz der Einheit an die 25 Jahre zurückliegende Enthüllung des „Denkmals für den unbekannten Deserteur“ erinnert. Geschaffen hatte es der türkische Bildhauer Mehmet Aksoy für den Friedensplatz in Bonn. Doch dort durfte es nicht aufgestellt werden.

04.09.2015

Diese Vögel leben gefährlich! Mitten auf der Straße zwischen Geltow und Wildpark-West macht es sich Tag für Tag eine Schwanenfamilie gemütlich. Tag für Tag gehen Autofahrer in die Eisen. Jetzt hat das ignorante Federvieh mal wieder für einen Polizeieinsatz gesorgt

01.09.2015

Potsdam wächst viel schneller als geplant. Noch schneller wächst die Zahl der Haushalte. Der steigende Druck am Wohnungsmarkt kann durch den immer noch hochpreisigen Neubau nicht befriedigt werden. Wohnungswechsel innerhalb der Mieterschaft eines Quartiers könnten Entlastung bringen, wenn es am Ende nicht teurer wird für den Nutzer.

04.09.2015
Anzeige