Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Demokratie geht anders

Kommentar zur FH-Besetzung Demokratie geht anders

Es ist eine Aktion mit Ansage – doch die Besetzung der Fachhochschule Potsdam am Alten Markt ist vor allem eines: unreif. Die Entscheidung zum Abriss des DDR-Gebäudes hat die demokratischen Prozesse durchlaufen. Ein Kommentar von Jan Bosschaart.

Voriger Artikel
Radfahrer stirbt nach schwerem Unfall
Nächster Artikel
Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig

Am Donnerstag haben Aktivisten die Fachhochschule am Alten Markt besetzt.

Quelle: MAZonline

Potsdam. In einer Demokratie gehört es sich, mit Mehrheitsentscheidungen zu leben, wenn sie denn demokratisch zustande kamen. Und das darf man beim FH-Abriss getrost als gegeben betrachten. Es hat unzählige Debatten in unzähligen Ausschüssen gegeben, ein Bürgerbegehren, zahllose Wortmeldungen von zahllosen Gegnern und Befürworten, dazu Foren und Debatten. Die Fachhochschule will und braucht das Gebäude nicht mehr, das Land übergibt es im Herbst der Stadt, das Gelände wird bereits überplant in einem Bieter- und Gestaltungswettbewerb, der schon in der zweiten Runde weilt – und alles fußt auf einem Grundsatzbeschluss zur Annäherung an den alten Stadtgrundriss und dem viel gelobten Leitbautenkonzept.

Man muss das nicht gut finden, man kann mit dem Herzen an der FH hängen oder an Potsdams Hässlichkeiten im Stadtbild, weil man sich und die Stadt damit identifiziert. Die Besetzung vom Donnerstag indes, so erwartbar sie auch war, hat keinerlei demokratische Grundlage. Den Besetzern sei gesagt: Werdet erwachsen und lernt, dass manchmal nicht alles so entschieden wurde, wie es Euch gefallen hätte. Man nennt das Demokratie.

f07d1314-680a-11e7-bc0b-0e1a8b92419b

Potsdam, 13. Juli 2017: Aktivisten haben am Donnerstag die Fachhochschule am Alten Markt besetzt, um gegen den geplanten Abriss zu protestieren.

Zur Bildergalerie

Von Jan Bosschaart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
7b1a3dba-c221-11e7-939a-14d1b535d3f1
Potsdamer Lichtspektakel 2017

Es werde Licht! Drei Nächte lang wird Potsdam mit einem Lichtspektakel von Freitag bis Sonntag illuminiert.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg