Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kommunalwahl 2014 Peter Schultheiß mit Herz und Verstand für Potsdam
Lokales Potsdam Kommunalwahl 2014 Peter Schultheiß mit Herz und Verstand für Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 15.05.2014
Quelle: Screenshot

Peter Schultheiß, ehemaliger Polizeidirektor, wurde 2008 zum Stadtverordneten gewählt. Für den gebürtigen Chemnitzer steht in seiner Wahlheimat unter anderem die Haushalts- und Finanzpolitik im Blickpunkt. Er möchte für die "Potsdamer Demokraten" aktiv dazu beitragen, dass die Verschuldung der öffentlichen Einrichtungen zurückgeführt wird.

Der gesunde Menschenverstand und Vernunft, so Schultheiß, sollen Triebfedern seiner politischen Arbeit sein.

MAZonline

Der freie Parkeintritt "für irgendwelche fremden Leute" ist ihm gar nicht genehm. Lieber hätte er einen sorgsameren Umgang mit den städtischen Finanzen gesehen - und genau dafür will er sich einsetzen. Zudem ist ihm ein Wohnungsangebot für "breite Bevölkerungsschichten" wichtig.

15.05.2014

Für Lutz Boede darf der Humor nicht fehlen, aber seine Themen bedürfen eher ernster politischer Aktivität. So setzt er sich für bezahlbare Mieten in Potsdam ein und kämpft gleichermaßen vehement gegen den Wiederaufbau der Garnisonkirche. Die Stadt ist kein Museum, sagt er.

15.05.2014

Ruinen gehören für Johannes von der Osten-Sacken aus dem Stadtbild verschwunden. Stattdessen möchte er sich aktiv in die Stadtentwicklung einbringen und den Potsdamern Räume schaffen, in denen sie sich wohlfühlen. Ein gutes Beispiel für gelungene Stadtentwicklung hat er in Potsdams Mitte gefunden.

15.05.2014