Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kritik an Vergabe an European Homecare
Lokales Potsdam Kritik an Vergabe an European Homecare
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 13.02.2017
Lutz Boede Quelle: Detlev Scheerbarth
Anzeige
Potsdam

Die voraussichtliche Vergabe einer neuen Flüchtlingsunterkunft am Handelshof 20 im Industriegebiet Potsdam-Süd an den Träger European Homecare (EHC) schlägt hohe Wellen. Lutz Boede („Die Andere“), der in der AG Asyl sitzt, äußerte sich empört: „Das ist absolut inakzeptabel.“

Körperlich gedemütigt

Wie berichtet, war das Privatunternehmen aus Essen öfters in den Negativ-Schlagzeilen. So wurde ihm die Trägerschaft einer Unterkunft in Nordrhein-Westfalen entzogen. Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma, die das Heim im Auftrag von EHC betreute, sollen einen gefesselten Flüchtling körperlich gedemütigt haben. Fotos gelangten an die Öffentlichkeit.

Boede: „Vergabeverfahren korruptionsanfällig“

Boede wirft Sozialdezernent Mike Schubert (SPD) „Intransparenz“ vor. Die von Schuberts Vorgängerin Elona Müller-Preinesberger (parteilos) gegebene Zusage – klare Nachvollziehbarkeit bei der Zusammensetzung der Vergabe-Jury und der Entscheidungsfindung – sei gebrochen worden.

Mike Schubert Quelle: Bernd Gartenschläger

„Nun erfährt man nicht einmal, wer der Zweitplatzierte ist“, kritisiert Boede: „Stattdessen wird in einer Drucksache eine Blockabstimmung über verschiedene Vergabe-Lose verlangt und den Stadtverordneten gedroht, dass alles andere als sofortige bedingungslose Zustimmung zu rechtlichen Schritten oder obdachlosen Flüchtlingen führt.“ Ein solches Vergabeverfahren sei „korruptionsanfällig und intransparent“, so Boede.

Von Ildiko Röd

Martin Baden ist Schauspieler und TV-Sprecher für große deutsche Sender. Dass aus dem introvertierten Jungen aus Werder einmal ein selbstbewusster Mann wird, überraschte sein Umfeld ebenso wie ihn selbst. Bis zur Moderation von „The Voice of Germany“ und einer Hauptrolle im NSU-Dreiteiler „Mitten in Deutschland“ hatte er jedoch einen langen Weg vor sich.

12.02.2017
Potsdam Gewalttätiger Streit in Potsdam - Nachbar bedroht jungen Vater mit der Axt

Am Samstagabend zündet ein junger Mann in seiner Wohnung im Schlaatz Knallkörper. Davon fühlt sich ein junger Vater belästigt und fürchtet um den Schlaf seines zweijährigen Kindes. Als er den Ruhestörer zur Rede stellt, eskaliert die Situation völlig.

12.02.2017
Potsdam Kundgebung auf Johannes-Kepler-Platz geplant - AfD kündigt wieder Demo in Potsdam an

Für den 20. Februar 2017 hat die Partei Alternative für Deutschland (AfD) erneut eine Demonstration auf dem Johannes-Kepler-Platz in Potsdam angekündigt. Neben dem lokalen AfD-Politiker René Springer ist der Auftritt von Armin-Paul Hampel, niedersächsischer Partei-Vorsitzende und Mitglied des Bundesvorstandes, angekündigt.

12.02.2017
Anzeige