Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam LKW durchbricht Friedhofsmauer
Lokales Potsdam LKW durchbricht Friedhofsmauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 10.01.2018
Auf der Heinrich-Mann-Allee fuhr ein LKW in eine Mauer (Symbolfoto). Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Am Mittwochvormittag war der Tramverkehr vom Potsdamer Hauptbahnhof in Richtung Bahnhof Rehbrücke kurz unterbrochen. Grund war ein Unfall zwischen zwei LKW.

Sie fuhren beide auf der Heinrich-Mann-Allee in Richtung Rehbrücke, als die Sattelzugmaschine nach links in die Straße „Am Alten Friedhof“ einbiegen wollte. Es kam zu einer Berührung mit dem daneben fahrenden LKW, der dadurch von der Straße und in die Friedhofsmauer geschoben wurde.

Verletzt wurde niemand, jedoch entstand ein Sachschaden von mehr als 20.000 Euro. Wegen der Bergungsmaßnahmen musste die Heinrich-Mann-Allee für eine Dreiviertelstunde halbseitig gesperrt werden.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Potsdam Verfahren vor dem Amtsgericht Potsdam - Prozess wegen Volksverhetzung vertagt

Hunderte suchten im Sommer 2015 nach dem verschwundenen Elias – auch via Facebook. Ein 37-Jähriger soll diese Plattform jedoch für einen volksverhetzenden Post missbraucht haben. Dafür steht er vor Gericht. Doch der Prozessauftakt war nur kurz. Das Gericht ordnete eine Nachuntersuchung an.

10.01.2018
Potsdam Oberbürgermeister-Wahl 2018 - Offenes Rennen ums Rathaus in Potsdam

Langsam lichtet sich der Nebel vor der OB-Wahl in Potsdam. Für die CDU wird wohl der Stadtverordnete Götz Thorsten Friederich ins Rennen gehen, bei der SPD läuft es auf einen Beigeordneten hinaus. Was heißt das für die Stadt? Könnte es erstmals nach der Wende ein bürgerliches Stadtoberhaupt geben? Das Rennen ist offen, meint MAZ-Lokalredakteur Volker Oelschläger.

13.01.2018
Potsdam GFZ analysiert Erdplatten-Bewegungen - Potsdamer untersuchen die Alpen

Die Erdplatten in der Alpen-Region sind in Bewegung. Nur warum? Dieser Frage geht seit kurzer Zeit ein internationales Forscherteam nach. Weit über einhundert Messpunkte wurden installiert. Die Messergebnisse laufen in Potsdam zusammen.

10.01.2018
Anzeige