Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Lampenbrand auf Schulgelände
Lokales Potsdam Lampenbrand auf Schulgelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 07.11.2016
Quelle: DPA
Anzeige
Innenstadt

Über einen Brand auf einem Schulgelände am Humboldtring wurde die Polizei am Sonntagabend informiert. Eine Zeugin hatte eine brennende Außenlampe an der Fassade im Eingangsbereich des Schulgebäudes bemerkt. Vor Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer allerdings schon erloschen. Bei der weiteren Überprüfung des Geländes wurde eine weitere angekokelte Außenlampe gefunden. Der Sachschaden wird mit rund 1000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu einer versuchten Brandstiftung aufgenommen.

Schlaatz: Drogenfund nach Routinekontrolle

Bei einer Kontrolle am Bisamkiez im Wohngebiet Am Schlaatz konnte ein 39-jähriger Moped-Fahrer am frühen Montagmorgen keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Zudem gab er freimütig zu, dass er einige Stunden zuvor Betäubungsmittel konsumiert hatte. In der Wohnung des Potsdamers fanden die Beamten mehrere hundert Gramm unterschiedlichster Drogen, Händlerlisten, Bargeld und szenetypische Gegenstände. Sie wurden allesamt sichergestellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Teltower Vorstadt: Unter Alkohol Rad gefahren

Polizeibeamten fiel am frühen Montagmorgen im Horstweg ein Mann auf, der enorme Probleme hatte, sein Fahrrad zu lenken. Bei dessen Kontrolle stellte sich heraus, dass der 51-Jährige erheblich unter Alkohol stand. Bei einem Test pustete sich der Potsdamer auf den Wert von 2,81 Promille. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, es wurde eine Blutprobe entnommen. Der Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Innenstadt: Renitente Ladendiebin

Auf frischer Tat ertappte ein Ladendetektiv am Montagvormittag zwei Mädchen in der Babelsberger Straße beim Ladendiebstahl. Die 14-Jährigen wollten Bekleidung entwenden: In den Umkleidekabinen hatten sie die Textilien übergestreift und dann ihre Jacken drüber gezogen. Eine Jugendliche wollte sich der Personalienüberprüfung entziehen. Sie stieß eine Polizistin zur Seite, konnte aber an der Flucht gehindert werden. Bei weiteren Überprüfungen wurde bekannt, dass das Mädchen von einer Jugendeinrichtung in Teltow-Fläming als vermisst gemeldet worden war. Zudem hatte sie einen gefälschten Fahrausweis dabei. Beide wurden an Betreuer übergeben. Gegen sie laufen nun Ermittlungen wegen Ladendiebstahl, Urkundenfälschung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Von MAZonline

Jüngere Arbeiten des Potsdamer Künstlers Lothar Krone sind in der Ausstellung „Bildgeflüster“ zu sehen, die jetzt in der Kunstwerk-Galerie des offenen Kunstvereins eröffnet wurde. Krone komponiert in seinen Bildern ausgehend von Motiven der realen Welt wundersame Traumlandschaften. Am Eingang zur Ausstellung erwartet den Besucher allerdings ein Schreckensbild.

07.11.2016
Potsdam MAZ zu Hause ... im Schlaatz - Graffitikunst am Trafohäuschen

Die Geschichte der Potsdamer Graffitifirma Art-Efx begann 1997 mit einem internationalen Sprayerwettbewerb im Schlaatz. Als „Urban Youth“ begannen sie damals mit der künstlerischen Gestaltung von Häuserwänden. 2003 als Art-Efx neu gegründet, entdeckten sie die Gestaltung von Trafohäuschen als neues Geschäftsfeld. Mittlerweile sind sie international unterwegs.

07.11.2016

Das Leipziger Dreieck steht vor einer „grundlegenden Umgestaltung“. Was es damit genau auf sich hat, wann und wie diese Umgestaltung vonstatten geht, darüber kann man sich heute informieren lassen. Man kann auch mal eben französisch lernen – oder im Stau stehen. Und das alles bei sehr herbstlichen Wetter.

07.11.2016
Anzeige