Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Lange Staus in Babelsberg und auf der Nuthestraße L40
Lokales Potsdam Lange Staus in Babelsberg und auf der Nuthestraße L40
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 17.04.2018
Stau und mehrere Baustellen am Montag auf der Nuthestraße Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Die neuen Verkehrseinschränkungen auf der Nutheschnellstraße in Richtung Innenstadt haben am Montagmorgen zu großem Verkehrschaos geführt. Derzeit wird die Sanierung einer von Absturz bedrohten Böschung auf mehreren hundert Meter Länge vorbereitet, die in einigen Wochen startet. Für vorbereitende Arbeiten ist seit heute und noch bis Freitag eine Spur gesperrt.

Rot bis dunkelrot markierte Googlemaps den Verkehr auf wichtigen Zubringern am Montagmorgen in Potsdam. Vor allem Babelsberg und die Nuthestraße waren stark betroffen, zusätzlich fuhr die S-Bahn unregelmäßig. Quelle: MAZonline

Viele Autofahrer wichen schon lange vor dem seit heute geltenden Tempo-30-Abschnitt auf Höhe des Neuendorfer Angers auf Nebenstraßen aus. Auf der Großbeerenstraße gab es Richtung Kreisel am Lutherplatz kein Vorwärtskommen. Viele Autofahrer gaben auf und wendeten wieder oder drehten spätestens auf Höhe des Horstwegs ab.

Wer bis zum Kreisverkehr durchhielt, konnte zwischen der Friedrich-Engels-Straße wählen, wo sich der Rückstau von der Langen Brücke zwischenzeitlich bis zur MAZ-Pyramide erstreckte. Wer dagegen am Kreisel nach Babelsberg hineinfuhr, litt unter der Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße und Karl-Liebknecht-Straße. Dort gibt es wegen der Sanierung eines Eckhauses derzeit keine Links-Abbiegerspuren.

Auch auf der Nutheschnellstraße selbst war wegen des Berufsverkehrs und der neuen Tempo-30-Regelung wie gewohnt warten angesagt. Die neuen Geschwindigkeitseinschränkungen auf der Nutheschnellstraße werden lange gelten. Allerdings soll ab der kommenden Woche wieder ein zweiter Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

In den nächsten Tagen wird auch der Verkehr stadtauswärts auf der Schnellstraße von Veränderungen betroffen sein. Eine neue Rampe wird den Verkehr dann ab der Höhe Friedrich-Engels-Straße von der Nuthestraße hinabführen und kurz darauf über die lange Auffahrt an der Friedrich-Engels-Straße wieder zurück auf die Schnellstraße L40 bringen. Dadurch kann der Verkehr in Richtung Innenstadt auf die auswärtigen Spuren verschwenkt werden.

Von Peter Degener

Nach gerade einmal einem Jahr an der Spitze der AG Innenstadt legt Manfred Gerdes das Amt des Vorsitzenden nieder. Das hat der Unternehmensberater und ehemalige Sony-Deutschland-Chef den Mitgliedern des Händlerverbunds in einer E-Mail mitgeteilt. Hintergrund seines Rückzugs sind offenbar Verwerfungen im Vorstand.

02:26 Uhr

Gute Fahrt auf der Nutheschleichstraße – und überhaupt haben es Autofahrer in dieser Woche nicht einfach. Kompliziert ist auch die Gemengelage in der Potsdamer Mitte. Heute Abend wird über die Zukunft der Mitte sicher wieder trefflich gestritten.

16.04.2018

Bürger aus Potsdam und der Region haben am Samstag ihre Lieblingsstücke in die Römischen Bäder im Park Sanssouci gebracht. Sie alle haben eine ganz eigene Geschichte – und sollen Teil der Ausstellung „Tischlein deck dich“ werden.

19.04.2018
Anzeige