Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Langer Stall: Alles zurück auf Anfang
Lokales Potsdam Langer Stall: Alles zurück auf Anfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 19.01.2014
Wird es so aussehen? Simulation des Langen Stalls an der Plantage hinter der Garnisonskirche. Quelle: MAZ-Repro
Innenstadt

Für das Bauprojekt an der Plantage hinter der Garnisonkirche bedeutet das nach langem Hickhack: zurück auf Anfang.

Das ist das überraschende Ergebnis eines Workshops, der von Pro-Potsdam-Geschäftsführer Horst Müller-Zinsius moderiert wurde und an dem am Donnerstag Vertreter fast aller Fraktionen in seltener Einmütigkeit teilnahmen. Durch die Bank stimmten Linke, SPD, CDU, Bündnisgrüne, FDP, Potsdamer Demokraten und Bürgerbündnis dafür, den Entwurf von Höhne wieder zu den Akten zu legen. Stattdessen soll nun ein Investorenwettbewerb für den Langen Stall und die angrenzenden Flächen auf der Areal der Alten Feuerwache ausgeschrieben werden. Die Maßgaben für den Wettbewerb werden in einem weiteren Workshop festgelegt. Mit ziemlicher Sicherheit wird aber der neue Siegerentwurf mehr ans historische Vorbild angelehnt sein.

Stephan Höhnes Siegerentwurf: Das Wettbewerbsergebnis mit homogener durchgehender Wohnbebauung. Quelle: Entwurf: Höhne

"Wir haben jetzt den Vorteil, eine Lösung zu kriegen, die dann auch jemand bereit ist umzusetzen", erklärte Wolfhard Kirsch vom Bürgerbündnis. Bei einem Investorenwettbewerb verpflichtet sich der Investor, der von der Stadt den Zuschlag bekommt, dass er die baulichen Vorgaben aus dem Entwurf auch umsetzt. Im Gegensatz dazu weiß man bei einem Ideenwettbewerb nicht, ob man einen Investor findet, der den Siegerentwurf umsetzt. Höhnes Entwurf war der Preisträger eines städtischen Ideenwettbewerbs.

Ein weiteres Ergebnis des Workshops: Der von der Verwaltung ursprünglich vorgesehene B-Plan, der den Höhne-Entwurf vorsah, wird nicht ausgelegt. Stattdessen kommt nun der B-Plan von 2010 wieder zum Zug. Er gibt nur die Grundfläche vor, auf dem das Gebäude stehen soll, und die Höhe. "Damit sind auch andere Baukörper als der Höhne-Entwurf im Rennen, die sich stärker an die historische Vorgabe annähern", erklärte SPD-Fraktionsvize Pete Heuer.

Spannend wird die Frage, wie sich das Zusammenspiel zwischen den beiden Eigentümern auf dem Grundstück des Langen Stalls gestalten wird. Die Pläne für den Investorenwettbewerb betreffen nämlich nur jene Zweidrittel der Fläche, die Eigentum der Stadt sind. Das restliche Drittel gehört einem Privatinvestor, der dort den Höhne-Entwurf umsetzen will.

Von Ildiko Röd

Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 16. Januar - Mit Waffe auf Fensterscheibe geschossen

+++ Teltower Vorstadt: Kabeldieb auf frischer Tat ertappt +++ Schlaatz: Mit Softair-Waffe auf Fensterscheibe geschossen +++ Potsdam: Drogenfund nach Ruhestörung +++ Schlaatz: Mit 2,26 Promille auf dem Drahtesel +++ Potsdam: Vermummte Jugendliche stehlen Mobiltelefon +++

16.01.2014

In Teltow werden zukünftig bis zu 80 Doktoranden zur Erforschung von Biomaterial ausgebildet
 

20.01.2014
Studium & Wissenschaft schnell, schneller, am schnellsten - Universität für Überflieger

Wenn Tom Beckmann im nächsten Jahr sein Abitur macht, liegen die ersten Semester an der Universität bereits hinter ihm.

20.01.2014