Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Linienbus schubst Straßenbahn aus dem Gleis
Lokales Potsdam Linienbus schubst Straßenbahn aus dem Gleis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 19.02.2016
Die Scheiben des Linienbusses splitterten. Er hatte offenbar die Tram übersehen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Ein Linienbus ist am Freitag gegen 7.30 Uhr in Potsdam mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Dabei wurden ein Tram-Fahrgast und der Busfahrer leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Bei dem Ruck war ein 13-jähriger Schüler in der Tram mit dem Kopf gegen eine Haltestange geprallt. Er musste ärztlich versorgt- und anschließend in die Obhut der Angehörigen gegeben werden.

Der Berliner BVG-Bus war in der Newton Ecke Galileistraße gegen die Bahn gefahren. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 27- jährige Busfahrer die Galileistraße und wollte an der Kreuzung Newtonstraße nach links abbiegen. In der weiteren Folge übersah er die parallel fahrende Straßenbahn der Potsdamer Verkehrsbetriebe und stieß mit ihr zusammen. Es krachte und der Zug sprang aus den Schienen. Techniker der VIP mussten den Zug unterstützen, wieder in das Gleis zu gelangen. An dem BVG Bus entstand erheblicher Sachschaden, teilweise splitterten mehrere Scheiben heraus.

Die Straßenbahn musste wieder zurück auf die Schienen gehoben werden. Quelle: Julian Stähle

Für die Dauer der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen musste die Strecke Richtung Max-Born-Straße gesperrt werden. Um 9.05 Uhr konnte die Strecke ohne weitere Beschädigungen am Gleis freigegeben werden. Wegen des Unfalls kam es zu Einschränkungen im Berufsverkehr.

Ein Trümmerfeld auf der Straße. Quelle: Julian Stähle

Von MAZonline

Potsdam Nach Beutezug durch Potsdam geschnappt - Fahrraddiebe kassieren Bewährungsstrafe

Der Staatsanwalt wollte die Freunde, die seit vier Monaten in Untersuchungshaft sitzen, weiter im Gefängnis sehen. Doch Dawid P. und Dawid O. erhalten am Potsdamer Amtsgericht Bewährungsstrafen. Dass sie den Verhandlungssaal als freie Männer verlassen, haben sie ihrem Geständnis zu verdanken – ohne wäre ihnen der Diebstahl von 15 Fahrrädern kaum nachzuweisen.

19.02.2016

Große Bahnhof in Golm: Nach der Entdeckung der von Einstein vorausgesagten Gravitationswellen kehren die Potsdamer Nobelpreisanwärter heim! Um Schwarze Löcher geht es derweil hoffentlich nicht im Rathaus. Finanz-Bürgermeister Burkhard Exner und Kis-Chef Bernd Richter stellen den Etat das Kommunalen Immobilienservice fürs laufende Jahr vor.

19.02.2016

Nach dem Raub von nahezu 100 Schlüsseln für Häuser in der nördlichen Innenstadt von Potsdam benötigte die Post einige Tage, um die betroffenen Eigentümer zu informieren. Das soll nach Angaben des Konzerns nun endlich geschehen sein. Zudem verspricht die Post Hilfe beim nötigen Wechsel von Türschlössern.

19.02.2016
Anzeige