Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Linke stellen neuen Antrag zur Potsdamer Mitte

Stadtverordnetenversammlung Potsdam Linke stellen neuen Antrag zur Potsdamer Mitte

Die Debatte um die Zukunft der Potsdamer Mitte geht weiter: Die Linken bringen heute in der Stadtverordnetensitzung einen Änderungsantrag zum Antrag des Oberbürgermeisters ein. Ihre Forderung betrifft unter anderem das Hotel Mercure.

Voriger Artikel
Die dringendsten Anliegen der Potsdamer
Nächster Artikel
Stadt wusste von Ermittlungen gegen Frerichs

Am Alten Markt in Potsdam.

Quelle: MAZonline

Potsdam. Die Debatte um die Zukunft der Mitte geht weiter: Die Linken bringen am Mittwoch, 14. September 2016, in der Stadtverordnetensitzung einen Änderungsantrag zum Antrag des Oberbürgermeisters ein.

Ihre Forderung: „Die Landeshauptstadt stellt alle Bemühungen zum Erwerb des Mercure mit dem Ziel des Abrisses des Hotels ein.“

Bei den Wohnblöcken, die auf dem FH-Areal entstehen sollen, sei zu prüfen, „ob die Grundstücke für die Blöcke III und IV nicht durch Verkauf, sondern durch Erbbaurechte veräußert werden können“.

Die Linke fordert, dass ein Grundstücksvergabeverfahren konzipiert wird, bei dem die Vergabe eines Blocks an eine wohnungsgenossenschaftliche Bietergemeinschaft „erlaubt und privilegiert“ wird.

Zudem sei zu prüfen, „ob und wie“ Teile der FH erhalten bleiben. Ein Abriss des Staudenhofblocks sei nur denkbar, wenn ein wirtschaftlicher Vorteil gegenüber der Sanierung nachgewiesen wird. Die Zahl der Wohnungen müsse gleich bleiben.

Weiterhin in der Stadtverordnetenversammlung: das Bürgerbegehren „Kein Ausverkauf der Potsdamer Mitte“, „Konkretisierung Sanierungsziele Lustgarten“, die „Sicherheit auf dem Mittelstreifen Hegelallee Höhe Jägerstraße“, das „ Leitbild für die Landeshauptstadt Potsdam“ und viele andere Themen.

Von Ildiko Röd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg