Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Lkw rasiert Tram-Oberleitung in Potsdam

Stundenlange Sperrung Lkw rasiert Tram-Oberleitung in Potsdam

Eine kleine Unachtsamkeit mit großen Folgen: In Babelsberg hat ein Lkw-Fahrer vergessen, dass der Kran auf seiner Ladefläche noch nicht eingefahren war. Wenig später war eine Ampel und eine Straßenbahn-Oberleitung hinüber.

Voriger Artikel
Wichteln in Potsdam findet statt
Nächster Artikel
Luzie Juckenburg muss Fanta 4 überzeugen

Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe Potsdam mussten am Montag die Oberleitungen an der KreuzungFritz-Zubeil-Straße / Wetzlarer Straße reparieren.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Potsdam. Am Montagnachmittag fuhr ein 58-jähriger Lkw-Fahrer auf der Fritz-Zubeil-Straße und wollte an der Kreuzung nach rechts in die Wetzlarer Straße einbiegen.

Wie die Polizei mitteilte, vergaß der Fahrer jedoch, den aufgebauten Kran seines Lkw einzufahren. Beim Abbiegen stieß der Kran daher erst gegen den oberhalb der Straße verlaufenden Ampelmast und anschließend gegen die Oberleitungen der Straßenbahn.

Das Ampelgehäuse wurde dabei vom Mast abgerissen und die Oberleitungen durchtrennt.

Teile der Ampel fielen auf die Straße und auf einen hinter dem Lkw fahrenden Pkw. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Die Verkehrsbetriebe Potsdam reparierten die Oberleitungen. Der Kreuzungsbereich in Babelsberg musste für die Reparaturarbeiten bis etwa 1:45 Uhr komplett gesperrt werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg