Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lkw überrollt Fahrrad: Mutter und Kind unverletzt

Potsdam Lkw überrollt Fahrrad: Mutter und Kind unverletzt

Der Horror eines jeden Radfahrers: Ein Lkw will rechts abbiegen und bemerkt das Fahrrad nicht. Genau das ist einer Frau in Potsdam passiert. Eine Kollision konnte sie nur mit einem beherzten Sprung vom Rad verhindern. Am Rad war allerdings ein Anhänger angebracht. Darin saß ihr sechs Monate altes Kind.

Voriger Artikel
Villa wechselt Besitzer für 3,5 Millionen Euro
Nächster Artikel
Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig


Quelle: dpa

Babelsberg. Ein Lkw-Fahrer aus Polen (52) wollte am Donnerstagvormittag vom Horstweg nach rechts auf die Nuthestraße fahren: Dabei übersah er offenbar eine Radlerin (34). Als diese bemerkte, dass eine Kollision nicht mehr zu verhindern ist, sprang sie ab.

Am Rad war allerdings ein Anhänger angebracht mit einem sechs Monate altes Kind. Ein Reifen überrollte das Rad, der Anhänger wurde mitgeschleift. Erst dann hielt der Fahrer an. Mit Zeugen zog er das Rad unter dem Lkw hervor. Das Kind blieb glücklicherweise unverletzt.

Der LKW-Fahrer setzte sich daraufhin mit den Worten: „Ich habe einen Termin!“ in sein Führerhaus und verließ den Ort. Ein Zeuge folgte dem Laster und hielt ihn an. Gegen den Polen wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg