Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Luzie fliegt bei „The Voice of Germany“ raus
Lokales Potsdam Luzie fliegt bei „The Voice of Germany“ raus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 14.12.2017
Luzie Juckenburg      Quelle: Foto: Prosieben
Potsdam

 Die 20-jährige Potsdamerin Luzie Juckenburg ist bei der Castingshow „The Voice of Germany“ in der dritten Runde ausgeschieden. In den sogenannten „Sing Offs“ konnte sie die Juroren ihres Teams nicht überzeugen, sie als eine von zwölf Kandidaten für das Halbfinale der Show zu nominieren. Dabei erkannten die beiden Popstars und Mitglieder der Fantastischen Vier, Michi Beck und Smudo an, wie anspruchsvoll Luzies gesungener Song, das Stück „Defiying Gravity“ aus dem Musical „Wicked“ war. Für die nächste Runde, die am Sonntag live ausgestrahlt wird, reichte es aber trotzdem nicht. Luzie Juckenburg hatte zuvor zwei Runden erfolgreich überstanden.
 
 
 

Von MAZonline

Potsdam Nachrichten aus der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung - Hundekot, Uferweg und Tram-Verlängerung

Mülleimer für Hundestationen, der Uferweg am Griebnitzsee, der Circus Montelino und das Tierheim waren Themen bei der Stadtverordnetenversammlung in dieser Woche. Die Fraktionen befassten sich auch mit der Frage, ob eine Verlängerung der geplanten Straßenbahn nach Krampnitz über Fahrland bis nach Marquardt und Satzkorn möglich ist.

08.12.2017

Beim MAZ-Glühweintest hat eine Leser-Jury die Stände auf dem Weihnachtsmarkt bewertet. Eines vorneweg: Der Vorjahressieger vom Glögglich-Stand konnte seinen Titel nicht verteidigen.

08.12.2017

Wer baut was in der Potsdamer Mitte? Wie sieht die Zukunft des Stadtwerkesfestes aus? Was steht heute Abend so auf dem Programm? Gespannt warten wir auf die Antworten, können aber auch selbst die Frage beantworten, wo die MAZ-Leser in diesem Jahr ihren Glühwein am liebsten trinken – und dann mit unseren Programmtipps ins Wochenende starten.

08.12.2017