Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam MAZ-Ticketeria in neuem Gewand
Lokales Potsdam MAZ-Ticketeria in neuem Gewand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 26.03.2017
Elisabeth Smoczynski, Erich Wermter, Andrea Meissner und Rosemarie Jaschinski (v.l.) hatten viel Spaß bei der Fotoaktion. Quelle: Christel Köster
Anzeige
Drewitz

Modern und frisch präsentiert sich die MAZ-Ticketeria im Sterncenter seit Sonnabend am neuen Standort neben Hugendubel. Zur Feier der Wiedereröffnung bestaunten viele Gäste den neuen, rund 40 Quadratmeter großen Laden und nutzten die Chance für einen Schnappschuss mit Freunden, die Teilnahme am Gewinnspiel oder ein kurzes Gespräch mit Kabarettistin Andrea Meissner. Wichtiges Thema des ganztägigen Rahmenprogramms war die Gesundheit, passend zu den MAZ-Gesundheitswochen, die noch bis zum 1. April laufen.

Zur Galerie
Am Sonnabend hat die Ticketeria der MAZ im Sterncenter mit vielen Gästen und buntem Rahmenprogramm an einem neuen Standort eröffnet. Fotos mit Kabarettistin Andrea Meissner standen ebenso auf dem Plan wie die Chance auf eine tolle Traumreise im Rahmen der Gesundheitswochen der MAZ.

Erster Preis beim Gewinnspiel, für das die Besucher schätzen mussten, wie viele Quietscheenten in einer Glasvase stecken, ist eine Kreuzfahrt im Mai von Genua bis Kiel im Wert von 5800 Euro. Scharf auf die Reise war auch MAZ-Leserin Rosemarie Jaschinski aus Potsdam (75). „Ich mache viel für meine Gesundheit, gehe zweimal die Woche zum Seniorensport und fahre Fahrrad, solange es noch geht. Gerade komme ich von einem Trip nach Kühlungsborn, die Kreuzfahrt wäre super“, sagte sie. Der zweite Preis ist ein Fitnessarmband von Samsung und der dritte Preis ein MAZ-Ticketeria-Gutschein über 100 Euro. Nach dem Ende des Gewinnspiels am 1. April werden die Sieger bekannt gegeben.

Neues in der modernisierten Ticketeria

Rund um Gesundheit drehte sich auch der Aktionsstand mit Kinderschminken und kleineren Gewinnspielen. Gäste konnten zum Beispiel schätzen, wie viele Stücken Zucker in einer Flasche Brause, einer Barbecue-Soße oder einer Teemischung für Kinder steckt. Erfolgreiche Teilnehmer freuten sich über einen Schrittzähler.

Neu in der modernisierten MAZ-Ticketeria ist eine Ecke, in der Kunden zu den neuesten digitalen Produkten, wie im MAZ-Mediastore in der Friedrich-Ebert-Straße, beraten werden können. Auch Leserservice, Anzeigenannahme, Ticketgeschäft und umfassende Beratung zu Leserreisen stehen weiterhin zur Verfügung.

Fotostunde mit Andrea Meissner

Die angekündigte Autogrammstunde von Andrea Meissner verwandelte sich eher in eine Fotostunde: Mit frechen Bärten, bunten Brillen und schrillen Hütchen ließen sich die Besucher mit der Potsdamer Kabarettistin ablichten.

Die Schauspielerin selbst ist zwar nicht gerade eine Sportfanatikerin, achtet aber auf gesunde Ernährung. „Ich rauche nicht und trinke höchstens abends mit meinem Mann ein Glas Wein“, verriet sie. Und das ist kein Gewöhnlicher, denn ihr Mann stellt leidenschaftlich gern Obstwein her und belagert mit seinen Kruken die heimische Küche. „Ansonsten trinke ich viel Milch gegen die beginnende Osteoporose und versuche morgens auf Brot zu verzichten und lieber Haferflocken zu essen, da die nicht die Zuckerproduktion anregen“, so die gebürtige Thüringerin.

Öffnungszeiten und Angebote

Geöffnet hat die MAZ-Ticketeria im Sterncenter montags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr, freitags von 10 bis 21 Uhr und am Sonnabend von 9 bis 21 Uhr.

In dem Kundencenter bieten die Mitarbeiter Anzeigenannahme, Abonnentenservice und Beratung zu digitalen Produkten der MAZ an.

Neben Tickets für viele Konzerte und Veranstaltungen gibt es am neuen Standort, wie gewohnt, auch den MAZ-Shop, Fahrkarten und einen Lotto-Stand.

Kartenverkauf und Beratung in der Innenstadt: MAZ-Mediastore, Friedrich-Ebert-Straße 85/86, Potsdam.

Von Luise Fröhlich

Die Vorbereitungen für den Umbau des „Charlott“-Kinos in der Brandenburger Vorstadt von Potsdam zum Nahversorger sind ins Stocken geraten. Das hat die Bauverwaltung im Kulturausschuss mitgeteilt. Das Traditionskino wurde 1998 geschlossen, das Gebäude ist seitdem abgesperrt.

24.03.2017
Potsdam Richtkrone auf Matrosenstation Kongsnæs - Potsdam bekommt eine neue Touristen-Attraktion

Am Freitag konnte an der Potsdamer Schwanenallee das Richtfest für die wiedererrichtete Ventehalle der ehemaligen kaiserlichen Matrosenstation Kongsnæs gefeiert werden – standesgemäß mit norwegischem Aquavit und Musik des norwegischen Komponisten Edvard Grieg.

24.03.2017

In Potsdam ist es erneut zu einem schweren Unfall mit einer Radfahrerin gekommen. Am Donnerstagmittag ist eine 45-jährige Frau schwer verletzt worden. Sie ist von einem Auto erfasst und umgefahren worden.

24.03.2017
Anzeige