Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam „Mängelexemplar“ feiert Premiere
Lokales Potsdam „Mängelexemplar“ feiert Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 10.05.2016
Die „Mängelexemplare“ (v.l.): Hauptdarstellerin Claudia Eisinger, Regisseurin Laura Lackmann sowie die Schauspielerinnen Katja Riemann und Laura Tonke. Quelle: imago
Anzeige
Babelsberg

Stell’ dir vor, man hat einen Film über Depressionen und andere psychische Ausnahmezustände geguckt – und ist megagut drauf! So geschehen bei der Premiere von Laura Lackmanns Bestsellerverfilmung „Mängelexemplar“ am Montagabend in der Berliner Kulturbrauerei. Teile des Publikums gerieten schon bei den ersten Bildern aus dem Häuschen, nach dem Abspann: lauter Jubel. Die Regisseurin machte aus Sahra Kuttners okayem Buch um die depressive Hauptfigur Karo (supertoll: Claudia Eisinger) einen witzigtraurigen, rasanten, bildschönen Film. Sechs Jahre habe sie an dem Projekt gearbeitet, „Trauer, Wut und Glück“ gespürt, erzählte Laura Lackmann. Der Roman sei unter Frauen „herumgereicht worden wie Aspirin“, sie wollte den Stoff unbedingt verfilmen.

Als Karos Depri-Mutter glänzt Katja Riemann, als fürsorgliche Oma Barbara Schöne, als beste Freundin Laura Tonke. Unter den Premierengästen waren Singer-Songwriter Thees Uhlmann („ich habe einen halben Song zum Film beigesteuert“), die Regisseure Dietrich Brüggemann, Jan-Ole Gerster und Paul Florian Müller. Für den guten Ton sorgten Martin Frühmorgen und Holger Lehmann von der Babelsberger Postproduktionsfirma Rotor Film. Und der Babelsberger X-Verleih-Chefin Manuela Stehr bringt „Mängelexemplar“ auf der Leinwand ist.

Info: „Mängelexemplar“, ab Donnerstag im Thalia-Kino, täglich um 18.30 und 21 Uhr, am Sonntag auch um 11 Uhr.

Von Ricarda Nowak

Potsdam Pfingsttreffen der Psychobillys - Psychomania im Babelsberger Lindenpark

Am Sonnabend startet das mittlerweile zehnte Psychomania-Festival im Babelsberger Lindenpark. An zwei Abend gibt es neben regelmäßigen Gästen wie „Mad Sin“ und „Demented Are Go“ eine Menge Bands, die erstmals dabei sind. Darunter Urgesteine der Szene wie „Rumble on the beach“ und „The Polecats“.

10.05.2016
Potsdam Neue Demos in Potsdam geplant - Neuer Name, neuer Kopf: Pogida macht weiter

Die asylkritische Pogida-Bewegung in Potsdam will weitermachen – allerdings unter neuem Namen und mit neuer Leitung. Der umstrittene bisherige Anmelder, Christian Müller, will in die zweite Reihe treten. Bereits kommende Woche könnte es die erste Demo unter neuem Namen und neuer Leitung geben. Doch ganz klar ist das noch nicht.

10.05.2016
Potsdam MAZ zu Hause in ... Waldstadt I - „Die Waldstadt wird bunter“

Ute Gehrmann ist Direktorin der Waldstadt-Grundschule. Im Interview berichtet sie über den Umgang der Schule mit immer mehr Schülern, über Eltern, die der Schule seit ihrer eigenen Kindheit verbunden sind, über die Veränderung des Stadtteils und seiner Bewohner.

10.05.2016
Anzeige