Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mann (76) gerät unter Linienbus
Lokales Potsdam Mann (76) gerät unter Linienbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 14.10.2015
Die Rettung im Einsatz. Quelle: dpa
Potsdam

Schwerer Unfall Am Stern in Potsdam: Ein Fahrgast ist dort am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr unter einen Linienbus geraten und wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

Nach Zeugenaussagen verließ der Mann (76) den Bus an der Haltestelle Johannes-Kepler-Platz. Er wirkte beim Aussteigen sehr unsicher. Plötzlich geriet er auf dem Gehweg ins Straucheln und fiel gegen den Bus. Doch der Gelenkbus fuhr in diesem Moment bereits an. Der Senior stürzte und geriet unter den Bus – zwischen die zweite und dritte Achse. Der Busfahrer bemerkte den Vorfall zum Glück und hielt sofort an.

Der Verletzte kam ins Krankenhaus und wurde stationär aufgenommen. Busfahrer und Fahrgäste blieben unversehrt.

Für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen und der Erstversorgung des Mannes blieb die Galileistraße in Richtung Neuendorfer Straße kurzzeitig gesperrt.

Von MAZonline

Potsdam Bürgerdialog zu Potsdams Garnisonkirche - Kritiker eröffnen separates Forum

Der von Potsdams Stadtverwaltung initiierte Bürgerdialog zum Wiederaufbau der Garnisonkirche ist umstritten, weil er unter Ausschluss der Öffentlichkeit geführt werden soll. Kritiker dieser Verfahrensweise laden am Donnerstag alle am Verfahren beteiligten Initiativen zu einem öffentlichen Gespräch darüber ein, ob es Alternativen gibt zum Streit hinter der verschlossenen Tür.

14.10.2015

Sein Hang zur Selbstdarstellung und seine barocke Amtsauffassung haben den IHK-Präsidenten 2013 sein Amt gekostet. Nun verklagt die Kammer Victor Stimming auf Schadenersatz. Eine Viertelmillion Euro will sie haben – unter anderem für einen privat genutzten Nobel-Dienstwagen.

14.10.2015
Polizei Schwerverletzter nach Crash - Megastau nach Lkw-Karambolage auf A 10

Nach einem schweren Unfall auf der A 10 bei Ferch ist es am Mittwoch für mehrere Stunden zu einem Stau-Chaos am südlichen Berliner Ring gekommen. Auch viele Umgehungsstraßen waren dicht. Bei dem Unfall ist am Morgen ein 63-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug auf drei Lkw aufgefahren. Er wurde schwer verletzt.

14.10.2015