Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mann in gelber Jacke bestiehlt Senioren
Lokales Potsdam Mann in gelber Jacke bestiehlt Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 23.08.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Innenstadt

Offenbar bereits zum zweiten Mal hat ein Trickdieb in der Potsdamer Innenstadt zugeschlagen und einer älteren Dame ein Handtasche gestohlen. Wie am frühen Dienstmorgen bekannt wurde, kehrte eine 85-jährige Frau gerade von einem Einkauf an ihrer Wohnanschrift in der Burgstraße zurück. Hier bot ihr ein Mann Hilfe an und trug die Einkaufstaschen zu ihre Wohnungstür. Die Frau nahm die Hilfe dankend an. Nachdem der Mann den Ort wieder verlassen hatte, stellte die Seniorin fest, dass aus ihrer Tasche zwei Geldbörsen mit Bargeld und EC-Karten fehlten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, sprach in akzentfreiem Deutsch und war mit einer auffälligen, gelben Jacke bekleidet.

Bereits am 15. August kam es nur unweit in der Französischen Straße zu einem ähnlichen Diebstahl. Der Täter wurde damals von der Geschädigten ähnlich beschrieben.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei darum, dass insbesondere Senioren skeptisch bei Hilfsangeboten fremder Personen sind, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass es sich hierbei um Trickdiebe handelt.

Im speziellen Fall ist die Polizei auch auf die Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Wer kann Angaben zu der auffälligen Person machen? Hinweise können telefonisch unter 0331/55 08 12 24, im Internet unter www.polizei.brandenburg.de oder bei jeder anderen Polizeidienststelle abgegeben werden.

Von MAZ online

Für das Treffen der OSZE-Außenminister am 1. September brauchen die Potsdamer starke Nerven: Der Tagungsort, das Dorint-Hotel in der Jägerallee, wird weiträumig abgeriegelt, Verkehrsbehinderungen sind programmiert. Nun gibt es Kritik an der Wahl des Veranstaltungsortes in der Landeshauptstadt.

23.08.2016

Die Zahl der Angriffe auf Parteibüros der AfD ist in Brandenburg deutlich gestiegen - jetzt wurde in Potsdam auch ein privates Treffen von Anhängern der Partei massiv gestört. Gülle wurde verspritzt, Bier verschüttet und die Straße vor dem Treffpunkt blockiert.

23.08.2016

Die Rampe des Anstoßes wird heute eingeweiht. Gebaut von den Jugendlichen aus dem alternativen Kulturzentrum La Datscha, stößt die Halfpipe bei der Schlösserstiftung auf wenig Wohlwollen. Wohltätig geht’s derweil im Filmpark Babelsberg zu. Dort sind heute Familien eingeladen, die sich den Besuch aus eigener Tasche nicht leisten könnten.

23.08.2016
Anzeige