Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mann springt nach WG-Streit aus Fenster
Lokales Potsdam Mann springt nach WG-Streit aus Fenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 05.06.2015
Aus Angst ist ein 20-Jähriger aus viereinhalb Metern Höhe gesprungen. Quelle: dpa
Anzeige
Bornim

Heftiger Ausgang eines WG-Streits: Am Donnerstagabend haben sich zwei Mitbewohner in ihrer Wohnanlage im Potsdamer Stadtteil Bornim gestritten. Die Auseinandersetzung eskalierte so sehr, dass ein 18-Jähriger mit dem Messer auf seinen 20-jährigen Mitbewohner losging. Der Bedrohte wusste sich nicht anders zu helfen, als aus dem Fenster zu springen.

Durch den Aufprall aus etwa viereinhalb Metern Höhe hat sich der 20-Jährige am Fuß verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den genauen Tatumständen.

Von MAZonline

Potsdam Astronomische Quadratmeterpreise in der Speicherstadt - Potsdams Bestlagen werden immer teurer

Wer eine Immobilie in bester Lage kaufen will in Potsdam, muss immer tiefer in die Tasche greifen. Vor allem in Wassernähe werden astronomische Summen bezahlt. Es sind zugleich immer weniger Grundstücke und Häuser am Markt.

08.06.2015
Potsdam Mario Meier und sein ungewöhnliches Haustier - Der Fährmeister und seine Krähe in Caputh

Otto ist keine gewöhnliche Krähe. Angst kennt sie nicht, dafür hat sie es aber im Gefühl, wann ihr Lieblingsfährmeister auf der Tussy II Schicht hat. Und dann kommt Otto vorbei und fordert sein Recht auf Katzenbrekkies ein.

08.06.2015
Potsdam Fahrt endet in der Leitplanke – Polizei kann Männer festnehmen - Betrunkene jagen mit 180 Sachen über A 10

Waghalsige und lebensgefährliche Fahrt über die Autobahn: Zwei Männer sind betrunken am Donnerstagabend mit einem Audi A4 über die A 10 gerast und schließlich gegen eine Leitplanke geprallt. Dann sind sie davon gelaufen, konnten aber geschnappt werden. Einige Kilometer vom Unfallort entfernt, Zeugen hatten die Hinweise geliefert.

05.06.2015
Anzeige