Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Marihuana-Gewächshaus in der Wohnung
Lokales Potsdam Marihuana-Gewächshaus in der Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 03.10.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Bei der Durchsuchung einer Wohnung in der Brandenburger Vorstadt haben Polizisten sechs Hanfpflanzen entdeckt. Die Pflanzen, die sich in einem selbstgebauten Gewächshaus befanden, wurden beschlagnahmt.

Die Durchsuchung am Montag war vom Amtsgericht Potsdam angeordnet worden. Die Wohnung des 48-jährigen Beschuldigten befindet sich in einem Mehrfamilienhaus.

Die Hanfpflanzen waren rund zehn bis 15 cm groß.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Ein noch unbekannter Mann hat eine Potsdamerin um mehrere tausend Euro betrogen. Die 85-Jährige hatte dem Mann Einzugsermächtigungen für ihr Konto erteilt – und sollte im Gegenzug Bio-Säfte geliefert bekommen.

03.10.2017

Propst Klaus-Günter Müller wird Ende Juni die katholische Innenstadt-Gemeinde verlassen – auf Bitten des Erzbischofs verzichtet er auf sein Amt, wie er in einem Brief an die Gemeinde schreibt. Sein Nachfolger steht bereits fest.

03.10.2017

Vier Wochen vor Eröffnung der Ausstellung „Hinter der Maske“ liegt der MAZ die Liste der 117 Werke vor, die in den beiden unteren Etagen im Potsdamer Museum Barberini gezeigt werden. Darunter finden sich echte Entdeckungen.

06.10.2017
Anzeige