Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Matthias Reim spielt beim SC-Potsdam-Fest
Lokales Potsdam Matthias Reim spielt beim SC-Potsdam-Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 24.11.2017
2009 war Matthias Reim schon einmal in Potsdam: Er trat auf der Bühne im Volkspark auf. Quelle: Christel Köster
Anzeige
Potsdam

Pop- und Schlagersänger Matthias Reim wird im kommenden Jahr der Hauptact beim 8. Porta Sport & Kultur Festival des SC Potsdam, dem größten Sportverein Brandenburgs. Darüber informiert der Verein auf seiner Homepage. Am Samstag, dem 15. September 2018, ab 20 Uhr wird Reim eines seiner Konzerte der Open-Air-Tournee in Potsdam geben – und sicher auch „Verdammt ich lieb’ Dich“ singen. In den Vorjahren sorgten Captain Jack, Nena und die Puhdys auf dem SC-Sportplatz im Kirchsteigfeld für Stimmung. Matthias Reim landete seinen ersten und mit Abstand größten Hit 1990 mit „Verdammt ich lieb’ Dich“. Die Single wurde weltweit 2,5 Millionen Mal verkauft und stand damals insgesamt 16 Wochen lang – vom 18. Mai bis zum 6. September – auf Platz 1 der deutschen Musikcharts.

Tickets für das Reim-Konzert gibt es ab sofort bei Porta in Potsdam und Berlin und allen bekannten Vorverkaufsstellen, sie kosten ab 35 Euro.

Von MAZonline

Potsdam Aufwandsentschädigung wird erhöht - Potsdam geizt mit Geld für freiwillige Feuerwehrleute

Wer in Potsdam für die Freiwillige Feuerwehr aktiv ist, bekommt eine deutlich geringere Aufwandsentschädigung im Vergleich zu den anderen kreisfreien Städten Brandenburgs. Zwar soll der Satz in Potsdam nun erhöht werden. Dennoch: Er liegt damit immer noch deutlich unter der Bezahlung der anderen Städte.

23.11.2017

Ein freudiger Tag für die Friedenskirche. Heute wird der Fördervertrag übergeben, dank dem das Gotteshaus weiter saniert werden kann. Und am Abend feiert die Winteroper in der Friedenskirche Premiere. Aber auch, wer es nicht ganz so kulturvoll mag, kann heute in Potsdam auf seine Kosten kommen.

23.11.2017

Am Rande des Kulturquartiers Schiffbauergasse wird im Mai 2018 Potsdams erster offizieller Wasserwanderrastplatz für Kanuten und Ruderer freigegeben. Die Anlegestelle ist nur wenige 100 Meter von der Innenstadt entfernt, wo am Ufer unterhalb des Museums Barberini eine weiterer Anleger für Sportboote vorbereitet wird.

23.11.2017
Anzeige