Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mercure Wie komme ich in die 17. Etage des Mercure?
Lokales Potsdam Mercure Wie komme ich in die 17. Etage des Mercure?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 06.08.2016
Quelle: Bernd Gartenschläger

Das Café Bellevue und die legendäre Panorama-Bar im ehemaligen Interhotel öffnen am 3. September 2016 ihre Türen. Für das Café in der 17. Etage ist kein Ticket erforderlich, aber der Bar-Besuch am Abend kostet Eintritt. Dennoch: Mehr als 800 Reservierungsanfragen haben die Veranstalter für den Abend in der Mercure-Bar erreicht. "Wir waren sehr überrascht, dass die Nachfrage so enorm hoch war", sagt Ingo Opitz gegenüber der MAZ. "Wir möchten uns bei allen Interessenten für Ihre Geduld bedanken." Doch aufgrund der enormen Anfrage gibt es ein Problem: Nicht alle werden an diesem Abend in die 17. Etage kommen.

Wieviele Personen dürfen in die 17. Etage?

Die Beletage des Mercure hat ein Fassungsvermögen von 220 Personen.

Wer kommt rein?

In die Bar am Abend kommt man nur mit Eintrittskarte. Der Kartenvorverkauf erfolgt online am 6. August ab 18 Uhr. Die E-Mailadresse für die Anfrage lautet 17etage@gmail.com – bitte den Vermerk "Kartenbestellung" in die Betreffzeile einfügen.

Wieviele Karten kann ich bestellen?

Die Veranstalter stellt pro Anfrage via E-Mail nur zwei Karten zur Verfügung.

Wie werden die Karten verteilt?

Es gilt das Windhundprinzip: Die Anfragen werden nach Eingangszeit gewertet – der Schnellste gewinnt. Vor 18 Uhr eingegangene Anfragen werden nicht berücksichtigt.

Wie teuer sind die Karten?

Eine Karte für den Bar-Besuch am Abend kostet, dem Anlass entsprechend, 17 Euro.

Wie und wo bezahle ich die Karten?

Die Ausgabe der Karten erfolgt gegen Barzahlung am 9. August 2016 im Hotel Mercure.

Gibt es eine Abendkasse?

Ja, eine Abendkasse wird es auch geben – und zwar am 3. September ab 21.30 Uhr. Wer keine Karten im Vorverkauf erstehen konnte, hat hier die Gelegenheit dazu, wenn erste Plätze wieder frei werden.

Kostet das Café und die Ausstellung Eintritt?

Nein, Für das Café in der 17. Etage ist kein Ticket erforderlich. Die Ausstellung im Erdgeschoss ist auch frei zugänglich. Zwischen 11 und 17 Uhr gibt es zudem Kaffee, Kuchen und kleine Leckereien in die 17. Etage. Für diesen Zeitraum nehmen die Veranstalter Reservierungen entgegen. Bei Reservierungsanfragen via Email (Betreff „Kaffee und Kuchen“) bitte die Telefonnummer für einen etwaigen Rückruf angeben.

Von MAZonline

Mercure Potsdam-Besuch führt in die 17. Etage - Engländer (89) hält dem Mercure die Treue

Seit Kriegsende lebt Günter Winkler (89) in England. Der Kontakt zu seiner Familie in Potsdam ist nie abgerissen. Alle zwei Jahre kommt er zu Besuch. Oft ist das Mercure eines seiner Ziele. Zu DDR-Zeiten liebte er es, in der Bar in der 17. Etage zu schwofen. Klar, dass er dabei ist, wenn sie für eine Nacht wieder auflebt. Wie auch Sie an Karten kommen, verraten wir hier.

29.07.2016
Potsdam Gegen Abriss von Mercure, Staudenhof und Fachhochschule - Bürgerbegehren schafft notwendige Stimmenzahl

Mit 14 742 gültigen Unterschriften hat das Begehren der Initiative „Potsdamer Mitte neu denken“ die erforderliche Anzahl an Stimmen erreicht, ja sogar klar überboten. Was allerdings noch fehlt: Die rechtliche Prüfung des Bürgerbegehrens ist noch nicht abgeschlossen. Das Ergebnis soll am 31. August im Hauptausschuss vorgestellt werden.

30.07.2016

Potsdam wird von Tausenden Touristen besucht. Jedes Jahr kommen mehr Menschen in die Stadt. Das freut alle. Vor allem die Geschäftsleute. Der Potsdamer Wirtschaftsrat hat daher deutlich gemacht, dass die wachsende touristische Nachfrage in Potsdam „definitiv“ nur mit den Angebotskapazitäten des Hotels erreichbar sei.

21.07.2016