Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mieter muss mit Rauchvergiftung in die Klinik
Lokales Potsdam Mieter muss mit Rauchvergiftung in die Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 26.02.2018
Quelle: dpa (Symbolbild)
Potsdam

In der Nacht zum Freitag wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in den Leibnizring gerufen. Nach derzeitigen Erkenntnissen brach der Brand aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Balkon der Wohnung aus.

Als der Mieter der Wohnung den Brand bemerkte, versuchte er vergeblich, ihn selbst zu löschen. Da bei dem Mann der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand, wurde er durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.

Durch das Feuer und die starke Rauchentwicklung entstand erheblicher Sachschaden, auch zwei Nachbarbalkone wurden beschädigt. Zwei Wohnungen sind derzeit nicht mehr bewohnbar.

Während der Löscharbeiten mussten die Anwohner des Hauses zeitweise das Haus verlassen.

Die Ermittlungen zur Brandursache durch Kriminaltechniker dauern an.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Donnerstagabend sind auf der Neuendorfer Straße in Potsdam aus noch ungeklärter Ursache ein Linienbus und ein Fahrrad zusammengestoßen. Der Radfahrer, der ein acht Jahre altes Kind auf dem Kindersitz hatte, ist gestürzt und kam ins Krankenhaus. Auch das Kind wurde verletzt.

26.02.2018

Wegen Arbeiten auf der Wetzlarer Bahn wird der Bahnübergang Medienstadt in der Großbeerenstraße in Potsdam ab Montag eine Woche lang für Autos voll gesperrt. Ab 2. März folgen die Einschränkungen für Fahrgäste der Bahn, die auch die Regionalbahnen auf der Trasse über den Potsdamer Hauptbahnhof betreffen.

27.02.2018
Potsdam Restauranttest „Aufgetischt“ - So schmeckt es im „Lewy Wein-Bistro“

Das „Lewy Wein-Bistro“ in der Potsdamer Dortustraße hat eine feine Weinnase und die wohl kleinste Küche der Stadt. MAZ-Genussexpertin Manuela Blisse freut das angenehme Ambiente und die solide Küche.

05.07.2018