Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Ministerpräsident spendiert neue Outfits
Lokales Potsdam Ministerpräsident spendiert neue Outfits
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 24.04.2016
Zu einem gelungenen Auftritt der Trommler und Bläser gehört auch ein schickes Outfit. Quelle: Christel Köster
Anzeige
Potsdam

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) unterstützt den Traditionsverein SG Fanfarenzug Potsdam mit Lottomitteln. Für die Anschaffung neuer Vereinskleidung stellt die Staatskanzlei knapp 5000 Euro bereit.

Woidke sagte zur Unterstützung: „Der Fanfarenzug, der schon zu DDR-Zeiten erfolgreich war, liefert bis heute Musik auf Weltklasseniveau. Nicht umsonst sind unsere Bläser und Trommler im vergangenen Jahr in Kopenhagen Weltmeister geworden. Zu dieser Weltklasse ´Made in Brandenburg´ gehört natürlich auch richtige Kleidung. Denn das äußere Erscheinungsbild spielt eine wichtige Rolle bei den öffentlichen Auftritten und Wettkämpfen. Schließlich sollen die Musiker auch in Zukunft mit ihren Choreografien und synchronen Märschen Begeisterung auslösen sowie Preise und Auszeichnungen nach Brandenburg holen.“

Der Fanfarenzug Potsdam wurde 1963 gegründet. Derzeit sind 149 Musiker im Alter von acht bis 48 Jahren sowie Eltern und fördernde Mitglieder im Verein organisiert, der bislang mehr als 3000 Auftritte in Brandenburg absolviert hat. Einer der Vereinshöhepunkte war die Teilnahme an der Weltmeisterschaft der Fanfarenzüge in Kopenhagen. Dort belegten die Musiker den 1. Platz in der Kategorie Marsch-Parade und den 4. Platz im Show-Wettbewerb. Zudem siegte der Verein im vergangenen Jahr zum achten Mal in Folge bei der Fanfaronade in Strausberg.

Am 1. Mai um 15 Uhr eröffnet der Fanfarenzug im Sportpark Luftschiffhafen die neue Freiluft- und Wettkampfsaison.

Von MAZonline

Eine Michendorferin (Potsdam-Mittelmark) sucht bereits seit mehr als zwei Wochen nach ihrer entlaufenen Schäferhündin. Ein paar Mal ist sie in der Umgebung schon gesehen worden, aufgetaucht ist das Tier aber noch nicht. Nun soll die Suche mit Fotos noch einmal forciert werden.

23.04.2016
Kultur 400. Todestag von William Shakespeare - Darum spielen wir Shakespeare

William Shakespeare, der vor vier Jahrhunderten starb, ist immer noch das Maß aller Dinge. Was macht sein Werk so brisant und aktuell, dass er immer noch der beliebteste Dramatiker ist? Die MAZ hat sich unter vier Brandenburger Theatermachern umgehört.

23.04.2016
Potsdam Zu Hause in... der Nauener Vorstadt - Helikopter aus der Roten Kaserne

Entwickelt und gebaut in Potsdam, starten sie in alle Welt – die Modell-Helikopter der Firma Mikado. Vor 15 Jahren ließ sich Ralf Buxnowitz mit seinem Unternehmen als erster in der Roten Kaserne in der Nauener Vorstadt nieder. Inzwischen ist „Mikado“ Marktführer in Deutschland und hat auf dem einstigen Militärareal eine neue Halle gebaut.

23.04.2016
Anzeige