Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Missbrauchsverdacht: Verfahren zum dritten Mal eingestellt
Lokales Potsdam Missbrauchsverdacht: Verfahren zum dritten Mal eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 23.11.2016
Missbrauchsvorwürfe sind oft schwer zu überprüfen. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Das Verfahren gegen einen Hausmeister wegen Missbrauchsverdachts an zwei Potsdamer Kitas des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerks (EJF) ist zum dritten Mal eingestellt worden. Das erklärte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Potsdam, Christoph Lange, am Dienstag auf MAZ-Anfrage. Die Ermittler hätten nach entsprechenden Hinweisen das Handy des Mannes untersucht, aber kein belastendes Material gefunden.

Der Hauswart, der an den Kitas „Am Kanal“ und „Clara Zetkin“ arbeitete, war bereits im Herbst 2014 von Eltern angezeigt worden. Das Verfahren war zuvor schon zweimal eingestellt worden, nach erfolgreicher Elternbeschwerde aber jeweils wieder aufgenommen worden. Eltern wandten sich unter anderem an Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg.

Ermittlungen zu Vorwürfen an einer dritten Kita laufen noch

Die Staatsanwaltschaft prüft immer noch Missbrauchsvorwürfe an der EJF-Kita „Am Heiligen See“. In diesem Fall richten sich die Ermittlungen weiter gegen Unbekannt.

Von Marion Kaufmann

Potsdam Flüchtlingsküche in Potsdam - Kochen über den Tellerrand

Zwischen Couscous und Pelmeni gibt es auch mal Klopse und süß-saure Eier. Alles ist möglich in der Mitmachküche im EJF-Familienzentrum im Schlaatz. Dort treffen sich an jedem zweiten und vierten Mittwoch im Monat alteingesessene und zugewanderte Potsdamer zum Kochen. Selbst Faulpelze und Eilige, die nur essen möchten, sind dort willkommen.

22.11.2016
Potsdam Ausstellung im Potsdamer Kunsthaus Sans Titre - Folcini trifft... Klaus Kinski

Am 25. Todestag des genialen Schauspielers Klaus Kinski eröffnet der Babelsberger Maler Fredo Folcini eine Kinski-Schau im Kunsthaus Sans Titre. Nur fünf Tage werden die Bilder zu sehen sein.

22.11.2016

Zwei Monate lang haben Schüler aus Potsdam und Beelitz auf diesen Tag gewartet. Am Donnerstag findet das Konzert der drei Nachwuchsmusiker des Kulturprojekts Tonali im Nikolaisaal statt, das die Schüler selbst im Musikunterricht organisiert haben. Zum ersten Mal dabei war auch die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule in Potsdam mit einer 10. Klasse.

22.11.2016
Anzeige