Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Misstöne bei der Eröffnung des Museums

Misstöne bei der Eröffnung des Museums

Während der Eröffnung des Waisenhaus-Museums protestierten Vertreter der Naturschutz-Jugend (Naju) gestern vor dem Gebäude in der Breiten Straße gegen einen umstrittenen Grundstücksverkauf der Waisenhaus-Stiftung.

Dabei geht es um eine Fläche in Gerswalde (Uckermark), die der Naju für Jugendprojekte bis 2015 von der Stiftung gepachtet hat. Diese hat das Areal nun an einen Privatmann verkauft. Auch der Naju hatte sich darum bemüht, konnte aber nicht genug bieten. Der Naju pocht auf Zusagen der Stiftung, dass das Gelände auch weiterhin für Projekte zur Verfügung steht. „Wir mussten das Grundstück verkaufen, weil wir das Geld für die Sanierung anderer Kinderheime benötigen“, sagte Stiftungschef Andreas Hilliger gestern. (sti)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg