Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mit Holzbrillen aus Potsdam zum Sieg
Lokales Potsdam Mit Holzbrillen aus Potsdam zum Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 09.10.2017
„Pewen“-Gründer Sergio Duarte bei seiner Arbeit im Rechenzentrum. Quelle: Foto: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Potsdamer Kreative habe den Durchblick: Jungunternehmer Sergio Duarte (33) und sein Kompagnon Rodolfo Pinto (31) sindam Montag in der Kategorie Produktdesign mit dem Brandenburger Designpreis ausgezeichnet worden. In ihrer Werkstatt im Rechenzentrum entwerfen und bauen die beiden gebürtigen Chilenen Bio-Brillen aus Holz. Ihre Firma „Pewen“, die sie erst Anfang des Jahres gegründet haben, ist nach dem heiligen Baum der Ureinwohner Patagoniens benannt. Das Wirtschaftsministerium hatte den mit insgesamt 20 000 Euro dotierten Preis zum zehnten Mal ausgelobt. Am Montag wurde die Auszeichnung in der Schiffbauergasse verliehen. Der Nachwuchspreis ging ebenfalls in die Landeshauptstadt: Dominik Glezer von der Fachhochschule Potsdam überzeugte mit seinem Designentwurf „Ura“.

Von Marion Kaufmann

Potsdam Polizei-Nachricht aus Potsdam - Mann spielt in Bank an seinem Glied herum

Vier dreizehnjährige Kinder bekamen am frühen Samstagabend in Potsdam einen gehörigen Schreck, als sie in den Vorraum eines Geldinstitutes blickten. Ein ihnen unbekannter Mann spielte ganz offensichtlich an seinem Geschlechtsteil herum.

09.10.2017

In Potsdam heißt es weiter Aufräumen nach Sturm „Xavier“. Autofahrer können sich auf eine neue Stauwoche „freuen“. Und für alle Studenten der Fachhochschule wird es heute ernst. Was am Montag sonst noch in Potsdam los ist, verrät unser Überblick.

09.10.2017

Ab Dienstag steht der Stiefvater eines Kleinkindes aus dem Schlaatz wegen Mordverdachts vor dem Landgericht Potsdam. Er soll den Jungen 2014 mit Medikamenten vergiftet haben, weil er ihm zu laut war. Anfangs waren die Ermittler noch von einem Unfall ausgegangen.

09.10.2017
Anzeige