Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mit Leonie auf du und du
Lokales Potsdam Mit Leonie auf du und du
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 12.02.2013
Quelle: Carola Hein
Anzeige
POTSDAM / BUSENDORF

„Jasmin war eine ganz Stille, hatte wenig Selbstvertrauen“, sagt Petra Herrmann, die Inhaberin des Gnaden- und Bauernhofes auf dem Gelände einer ehemaligen LPG. Nach einiger Zeit mit den Tieren sei sie richtig aufgeblüht, lobt die Chefin. Jasmin strahlt: „Ich komme einmal die Woche her, helfe beim Füttern, darf die Pferde striegeln und reiten“, sagt das Mädchen stolz.

Das Gut Elfenstein startete 2008 als Koboldshof – eine Art Arche Noah mitten im Beelitzer Spargelanbaugebiet mit einer kunterbunten Schar von Zwei- und Vierbeinern. Heute leben auf märkischem Zuckersand umgeben von Birken und Kiefern Ponys, Meer- und andere Schweine, Kaninchen, Papageien und Sittiche, Gänse, Hühner, Katzen, Hunde und Lama Horst. Wegen gleichnamiger Konkurrenz erfolgte der Namenswechsel, erzählt Petra Herrmann. Die alte Internetseite ist geblieben. „Aus irgendwelchen Gründen lässt die sich nicht löschen. Dafür sind wir als Gut Elfenstein jetzt bei Facebook“, sagt die 47-Jährige.

Die gelernte Bauzeichnerin hat sich mit dem naturbelassenen Hof einen Traum erfüllt: selbstständig mit Tieren zu arbeiten. Die Pferdeliebhaberin bietet unter anderem Therapien an. „Schreiben Sie bloß nicht Pferdeflüsterin! Ich helfe den Tieren und ihren Besitzern, eine gemeinsame Kommunikationsbasis zu finden.“ Für Schüler organisiert sie Projekttage zum Thema „Lernort Bauernhof“. Hier erfahren Stadtkinder, wo die Sonntagseier, das Fleisch und die Wolle herkommen. Das pädagogische Rüstzeug dafür erwarb Petra Herrmann im Kinder Touristen Centrum in den Potsdamer Ravensbergen, wo sie den Erlebniszoo betreute. Und ihre Schafe haben sich als „Rasenmäher“ am Winzerberg in der Schopenhauerstraße verdient gemacht. Petra Herrmann hatte große Pläne: Ferienhütten sollten entstehen, die ollen LPG-Hallen von Profi-Sprayern gestaltet werden. Aber dafür fehlt das Geld. Außerdem hat sie „etwas Stress“ mit der neuen Amtstierärztin. „Das verwundert mich, ich mache ja nichts anders und die Vorgängerin hatte keine Beanstandungen“, sagt Herrmann ratlos. Sie macht weiter. Als nächstes will sie einen neuen Förderverein gründen und hofft auf Sponsoren für den Marathonwagen. „Für unser Fahrsport-Projekt, bei dem Jugendliche das Gespannfahren lernen“, sagt sie. Außerdem suchen Rhodesian-Welpen Familienanschluss – „lieb und super sozialisiert“, sagt Petra Herrmann.

Gut Elfenstein in Busendorf, Lehninerstraße 53, ist zu erreichen unter 0152/52 62 24 03 (Von Carola Hein)

Potsdam Bürgerbeirat und Bürgerinitiative fordern, dass Jann Jakobs energischer für die Landeshauptstadt auftritt - Die Angst, der Verlierer im Flugroutenstreit zu sein

Der Sacrower Bürgerbeirat fordert den Oberbürgermeister auf, im Flugroutenstreit energischer aufzutreten. „Die Landeshauptstadt muss ihre Bürger radikaler schützen“, sagte Achim Haid-Loh, Vorsitzender der Bürgerinitiative „Weltkulturerbe Potsdam“.

12.02.2013

20 Potsdamerinnen und Potsdamer sind an diesem Sonntag beim Bürgergipfel zum demografischen Wandel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Berlin dabei.

11.02.2013

Anlieger der Charlottenstraße haben dem CDU Stadtbezirksverband Innenstadt/Nord ihr Leid geklagt. Seit Monaten würden sich nur hin und wieder Bauarbeiter zeigen.

11.02.2013
Anzeige