Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Mit Messer und Pfefferspray: Raub am Bahnhof

Potsdam Mit Messer und Pfefferspray: Raub am Bahnhof

Zwei 15-Jährigen sind am Sonnabend vor dem Potsdamer Hauptbahnhof eine Gürteltasche und ein Handy gestohlen worden. Die Täter waren nicht zimperlich und setzten Pfefferspray und ein Messer ein – und sind etwa genauso alt wie ihre Opfer.

Voriger Artikel
Essbare Insekten und Blicke ins ewige Eis
Nächster Artikel
Sportboot sorgt für Ausfall im Fährverkehr


Quelle: dpa (Genrefoto)

Potsdam. Auf brutale Weise sind am Samstagnachmittag vor dem Hauptbahnhof in der Babelsberger Straße zwei 15-Jährige von etwa Gleichaltrigen bestohlen worden.

Gegen kurz nach 16 Uhr begegneten sich dort zwei Gruppen von Jugendlichen. Zwei Mitglieder der einen Gruppe hegten böse Absichten. Gezielt traten sie an zwei 15-Jährige heran und verlangten die Herausgabe eines Handys und einer Gürteltasche.

Einer der Täter setzte gegen seine Opfer Pfefferspray ein. Der andere Täter hielt einem der 15-Jährigen sogar ein Messer an den Hals und schlug ihm ins Gesicht.

Anschließend entrissen die Täter den 15-Jährigen die Gürteltasche und ein Handy und flohen mit ihrer Beute fußläufig.

Die beiden 15-Jährigen mussten auf Grund ihrer Verletzungen ambulant im Klinikum behandelt werden. Die Täter konnten entkommen.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
7b1a3dba-c221-11e7-939a-14d1b535d3f1
Potsdamer Lichtspektakel 2017

Es werde Licht! Drei Nächte lang wird Potsdam mit einem Lichtspektakel von Freitag bis Sonntag illuminiert.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg