Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mopedfahrer prallt in Kurve frontal gegen Bus
Lokales Potsdam Mopedfahrer prallt in Kurve frontal gegen Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 01.08.2016
Auch ein schneller Transport ins Krankenhaus konnte den jungen Mann nicht mehr retten.  Quelle: dpa
Anzeige
Golm

 Ein Mopedfahrer verunglückte am Montag, kurz vor acht Uhr, in Golm tödlich. Er fuhr auf der Reiherbergstraße in Richtung Bornimer Chaussee. In einer Rechtskurve kam der 32-Jährige mit seinem Moped in den Gegenverkehr und prallte frontal in einen Bus der Linie 612. Er war zunächst schwer verletzt und wurde noch ins Krankenhaus gebracht, wo er jedoch später seinen Verletzungen erlag. Der 42-jährige Busfahrer stand nach dem Unfall unter Schock und musste ebenfalls medizinisch versorgt werden.

Für die Zeit der Bergung und Rettung waren beide Fahrspuren von der Brücke Reihbergstraße bis zum Kreisel Geiselbergstraße voll gesperrt. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft wurde sofort ein Gutachter zum Unfallort gesandt. Laut Polizei sind die Gründe des Unfalls noch unklar, es werde weiter ermittelt. Ob es sich um einen Unfallschwerpunkt handelt, konnte die Polizei weder bestätigen noch dementieren.

Kurve wird schon länger mit Sorge betrachtet

Indes meldeten sich im Internet und auf Facebook MAZ-Leser, die den Verkehr dort schon länger mit Sorge betrachten. So schrieb Nutzer „Micha Mann“ auf Facebook: „Vielleicht wird man jetzt schlau bei der Polizei. Oft genug kommt es zu Fastzusammenstößen in der Kurve, weil viele die Kurve zu schnell anfahren und dann schneiden.“ So sei es auch bei diesem Unfall gewesen. Leider würden viele Autos und Motorräder auf der Geiselbergstraße zu schnell unterwegs sein und die Kurve in Höhe Kirche Golm unterschätzen. Er fordert ein Tempo-30-Schild vor der Kurve und regelmäßiges Blitzen – auch mit Rücksicht auf Kinder und Anwohner.

Von Jan Bosschaart

Polizei Polizeibericht vom 1. August für Potsdam - Gesuchter bei Polizeikontrolle festgenommen

Es begann mit einer harmlosen Polizeikontrolle: Die Beamten hielten einen Mitsubishi an, und dessen Fahrer fehlte Grundlegendes, um das Auto bewegen zu dürfen: Er hatte keine Fahrerlaubnis, keine Haftpflichtversicherung – und die Kennzeichen waren zum Entstempeln ausgeschrieben. Dann stellten die Beamten auch noch fest, dass der Mann polizeilich gesucht wurde.

01.08.2016
Potsdam Potsdam am Sonntagmorgen - Streit zwischen zwei Frauen eskaliert

Sonntagmorgen in Potsdam: Zwei Freundinnen fahren mit ihren Fahrrad durch die Innenstadt. Plötzlich ein Streit. Eine Bierflasche fliegt und ein Fahrradschloss wird geschwungen. Wenig später muss eine ins Krankenhaus, Blutproben werden entnommen und Ermittlungsverfahren eingeleitet.

01.08.2016

Sommerzeit ist Open-Air-Kinozeit! Am Mittwochabend stellt die in Potsdam aufgewachsene Regisseurin Sarah Blaßkiewitz beim Waschhaus Open Air Kinosommer ihr Roadmovie „Blank“ vor. Worum es geht? Zwei Frauen in der Sinnkrise hauen ab – ans Meer.

01.08.2016
Anzeige