Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mülltonnen angezündet – Haus beschädigt
Lokales Potsdam Mülltonnen angezündet – Haus beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 25.06.2017
Quelle: MAZ (Archiv)
Anzeige
Potsdam

Unbekannte haben am frühen Sonntagmorgen im Liefelds Grund eine 1000-Liter-Altpapiertonne angezündet. Diese stand in einem Durchgang des Wohnblocks.

Das Feuer griff die Hausfassade an und beschädigte diese, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch die Hitzeentwicklung hängt die gedämmte Decke des Durchgangs herunter, so dass der Durchgang gesperrt werden musste.

Der Qualm zog in derart in drei Wohnungen, dass diese kurzzeitig evakuiert werden mussten. Es wurde niemand verletzt.

Bereits am Morgen gegen 4:40 Uhr wurden auch im Stern zwei Mülltonnen angezündet. Hier wurde außer den Tonnen nichts weiter beschädigt.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Mit Schusswaffe und Schlagstock: Samstag früh wurden in Potsdam kurz hintereinander drei Menschen überfallen und ausgeraubt. Die Polizei fand schnell heraus, dass es sich um dieselben Täter handelte. Diese kamen nicht ungeschoren davon.

25.06.2017
Potsdam Gartenstadtfest in Drewitz - Nicht alles im grünen Bereich

Drewitz soll der erste kohlenstoffdioxidneutrale Stadtteil Potsdam werden. Obwohl bereits mehrere Millionen Euro in Baumaßnahmen geflossen sind, sind die Drewitzer mit dem Einsatz der Landeshauptstadt nicht zufrieden. Beim Gartenstadtfest am Samstag machten Einwohner vor allem auf Nachholbedarf bei Grünflächenpflege aufmerksam.

28.06.2017
Potsdam Verkehrsprognose für Potsdam 26. Juni bis 2. Juli - Etliche Straßen halbseitig gesperrt

Die beiden größten Ärgernisse für Potsdams Autofahrer – Bauarbeiten in der Nedlitzer Straße und Markierungsarbeiten auf der Zeppelinstraße – bleiben weiter bestehen. Hinzu kommen Bauarbeiten und damit auch Sperrungen auf etlichen weiteren Straßen. Das zeigt die aktuelle Verkehrsprognose für Potsdam.

24.06.2017
Anzeige