Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Musikalischer Flashmob
Lokales Potsdam Musikalischer Flashmob
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 27.09.2015
Die Stadtteilschule in der Gartenstadt Drewitz. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Drewitz

Wo könnte man besser beobachten, welchen Stellenwertr kulturelle Bildung hat als im Begegnungszentrum „Oskar“ in der Gartenstadt Drewitz? Dort sind am 1. und 2. Oktober Teilnehmer der bundesweiten Fachtagung der Plattform Kulturelle Bildung „(T)Raumkultur. Eroberung Entwicklung von Räumen durch kulturelle Bildung“ zu Gast. Partner sind die Kammerakademie Potsdam und Stadtteilschule.

Thematisch passend lädt das Team um Kathleen Walter am Donnerstag zur ersten „Radiosinfonie“ ein. „Wir wollen die Platte zum Klingen bringen“, sagte die „Oskar“-Chefin am Sonnabend beim Tag der offenen Tür. Mit dabei sind die Kammerakademie und Radio Potsdam 89.2. Bei diesem „musikalischen Flashmob“ mitzumachen, ist ganz einfach: Man stellt sich mit einem tragbaren Radio auf den Balkon oder an die Straße, stellt um 18.30 Uhr Radio Potsdam laut und beschallt den Kiez mit Franz Schuberts Symphonie Nr. 9 „Die Große“.

Zu Kultur gehört auch gutes Essen. Deshalb startet am 29. Oktober im „Oskar“ die moantlich stattfindende Reihe „Kochen ist Chefsache“. Stadtteilschulleiterin Elvira Eichelbaum, Kathleen Walter und Kammerakademie-Geschäftsführer Alexander Hollensteiner kochen mit maximal neun Genießern Dreierlei vom Kürbis.

Elvira Eichelbaum freute sich gerade über eine Spende des Potsdamer Rotary-Clubs. Innerhalb des Projekts „Lesen lernen, hilft leben lernen“ übergaben die Rotarier 140 Bücher an die dritten und vierten Klassen. Von dem 370 Kindern an der Stadtteilschule haben etwa ein Drittel Migrationshintergrund, 32 sind Flüchtlinge aus Syrien, Bosnien-Herzegowina, Albanien. Ehrenamtliche helfen den Neuankömmlingen beim Deutschlernen. Gesucht werden weitere Helfer.

Von Ricarda Nowak

Das Mutterhaus im Babelsberger Oberlin-Komplex wurde im Oktober 1878 fertig und ist das älteste Gebäude im denkmalgeschützten Ensemble. Die baulichen Schäden sind inzwischen so gravierend, dass ein Teil des Hauses mehrere Monate eingerüstet werden musste, um einen Absturz des Ziergesimses zu verhindern. Reichlich 100000 Euro kostete die Sanierung eines Probestückes, das nur 1/18 des Gesamtbaus ausmacht.

30.09.2015
Potsdam Integrationspreis der Stadt Potsdam geht an SV Babelsberg 03 - Flüchtlingsmannschaft ist Spitze

Mit dem diesjährigen Integrationspreis hat die Stadt Potsdam am Sonntag den Sportverein SV Babelsberg 03 für sein Projekt „Welcome United 03“ ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um eine internationale Fußballmannschaft mit Flüchtlingen verschiedener Länder. Weitere Preise gingen an die Oberschule Theodor Fontane sowie an das Autonome Frauenzentrum Potsdam.

27.09.2015

Wer die Mondfinsternis in der Nacht zu Montag bestaunen will, sollte sich den Wecker stellen oder besser gleich ganz wach bleiben. Wir sagen, wann es losgeht und geben ein paar Tipps, die Sie beim fotografieren beachten sollten.

28.09.2015
Anzeige