Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Nachbarin bewahrt Rentnerin vor Trickbetrug
Lokales Potsdam Nachbarin bewahrt Rentnerin vor Trickbetrug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 21.11.2016
Trickbetrüger haben es auf Geld abgesehen. Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Potsdam

Dank einer aufmerksamen Nachbarin ist in Potsdam ein Trickbetrug gescheitert. Ein angeblicher Verkehrspolizist hatte sich am Freitagabend bei einer alten Dame, die in Babelsberg Nord lebt, telefonisch gemeldet und einen schweren Verkehrsunfall ihres Schwiegersohnes vorgegaukelt.

Der vermeintliche Polizist gab an, dass der Schwiegersohn nun im Krankenhaus läge. Um seinen Führerschein nicht zu verlieren, müssten jetzt 1000 Euro in bar übergeben werden.

Die 82-Jährige, die den Angaben des „Polizisten“ glaubte, packte bereits das Geld in einen Umschlag, um zum vereinbarten Treffpunkt zu gehen. Zu ihrem Glück hat sie sich aber vor der Geldübergabe einer Nachbarin anvertraut, die den Betrug verhindern konnte.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen eines versuchten Betruges.

Anfang Oktober hat es in Potsdam ähnliche Betrugsversuche gegeben. Ein Mann gab sich ebenfalls als Polizist aus – und war in einem Fall sogar erfolgreich mit seiner Betrugsmasche. Von diesem Mann hat die Polizei kürzlich ein Phantombild veröffentlicht.

Von MAZonline

Ein Trickbetrüger hatte sich Anfang Oktober als Polizist ausgegeben und auf diese Weise bei einer älteren Dame mehrere tausend Euro abkassiert. Der falsche Polizist hat diese Masche mindestens zwei weitere Male probiert. Nun liegt ein Phantombild von dem Täter vor.

21.11.2016

Sieben Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt haben das große Los gezogen: Sie dürfen in einer deutschen Forschungseinrichtung ihrer Wahl fünf Jahre lang eine eigene Forschungsgruppe leiten. Gleich zwei der Wissenschaftler haben sich für Potsdam entschieden. Weshalb sie das taten und was sie hier herausfinden wollen, haben sie der MAZ verraten.

21.11.2016

Der Islam in unserer offenen Gesellschaft. Passt das? Darüber diskutieren heute ein islamischer Theologe, eine evangelische Theologin und ein Mitglied der Deutschen Islam-Konferenz in Potsdam. Ob der Weihnachtsmarkt schon Ende November passt, auch darüber lässt sich streiten. Eröffnet wird er heute dennoch.

21.11.2016
Anzeige