Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Nachwuchs im Hause Preußen
Lokales Potsdam Nachwuchs im Hause Preußen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 21.09.2016
Der Prinz in der Friedenskirche. Hier hatte er geheiratet, hier engagiert er sich für den Erhalt des Gotteshauses. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Prinzessin Sophie und Prinz Georg Friedrich von Preußen werden zum vierten Mal Eltern – das bestätigte die Leiterin der Generalverwaltung des vormals regierenden Preußischen Königshauses, Michaela Blankart, jetzt gegenüber der Zeitschrift „Gala“. Dass die Prinzessin wieder schwanger sein könnte, wurde seit längerem gemunkelt. Auf Nachfrage sei nun die offizielle Bestätigung der „guten Nachricht“ gekommen. Die Geburt des jüngsten Preußen-Kindes werde im November erwartet, hieß es.

Glanzvolle Hochzeit im Jahr 2011: Das Preußen-Paar fuhr mit einer Kutsche durch Potsdam. Quelle: Christel Köster

Georg Friedrich und seine Ehefrau Sophie, geborene Prinzessin von Isenburg, heirateten im Sommer 2011 vor vielen adligen Gästen, Freunden und Prominenten in Potsdam. Im Januar 2013 kamen ihre Söhne, die Zwillinge Carl Friedrich und Louis Ferdinand, zur Welt. Tochter Emma Marie ergänzte die Familie im April 2015.

Der Preußen-Prinz ist eng mit Potsdam verbunden und engagiert sich sehr stark für die Restaurierung der maroden Friedenskirche.

Von MAZonline

Es ist offenbar ein Naturgesetz, dass Politiker sich manchen Realitäten einfach verschließen. Ist die Grill-Saison nicht bereits beendet, bei schwachen 19 Grad Lufttemperatur? OB Jakobs und Linken-Chef Scharfenberg wollen das nicht wahrhaben und grillen heute vor der Suppenküche. Zu ihrer Entlastung: Es ist für einen sehr guten Zweck.

21.09.2016
Potsdam Tragikomödie „Die letzte Sau“ - Bauer sucht... Gerechtigkeit

Der Babelsberger Regie-Absolvent Aron Lehmann und Hauptdarsteller Golo Euler haben im Filmmuseum Potsdam am Dienstagabend die wunderbar skurrile Tragikomödie „Die letzte Sau“ vorgestellt. Bundesweiter Kinostart ist am 29. September.

20.09.2016
Kultur Deutscher Buchpreis - Das Leben im Potsdam der DDR

Wir sind genau an dem Tag verabredet, an dem sein Roman „Skizze eines Sommers“ für die Shortlist des Deutschen Buchpreises nominiert wird. Der Autor André Kubiczek lebt heute in Berlin. Aber sein Potsdam-Roman verschafft ihm nun den Durchbruch. Ein Spaziergang durch seine Potsdamer Kindheit und Jugend.

20.09.2016
Anzeige