Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Nächste Woche staut es sich in Potsdam

Verkehrsprognose Nächste Woche staut es sich in Potsdam

Wieder etwas zu spät Zuhause losgekommen? Für jene mit Termindruck kann eine gesperrte Straße oder ein langer Stau so richtig nervenaufreibend sein. In Potsdam wird derzeit viel an den Straßen gearbeitet. Damit Sie auch pünktlich ankommen und die richtigen Umleitungen wissen, haben wir die aktuelle Verkehrsprognose für die nächste Woche.

Voriger Artikel
Adieu, Brandenburg!
Nächster Artikel
Ärger über “intransparentes“ Dialogverfahren

Wenn es auf den Straßen steht, ist Geduld gefragt – oder das Wissen um die Staugefahren in der Stadt.

Quelle: dpa

Potsdam. Die Fahrt mit dem Auto kann manchmal ganz schön stressig werden. Damit Sie in Potsdam von A nach B ohne große Schwierigkeiten kommen, haben wir für Sie die aktuelle Verkehrsprognose vom 19. bis 25. Oktober.

L40

Wegen Brückeninstandsetzungsarbeiten wird eine stadtauswärtige Fahrspur ab Montag, 19. Oktober, in Höhe der Ausfahrt zur Friedrich-List-Straße gesperrt. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich zum 30. Oktober. Es besteht Staugefahr in stadtauswärtiger Fahrtrichtung.

Hegelallee

Für den Umbau der Mittelinsel der Hegelallee in Höhe Werner-Alfred-Bad wird die Hegelallee am Sonnabend, 24. Oktober, zwischen 6 Uhr und voraussichtlich 12 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitung wird über Jägerallee, Voltaireweg, Schopenhauerstraße ausgeschildert. Die weiteren Arbeiten erfolgen unter Sperrung jeweils einer Fahrspur bis voraussichtlich Mitte November. Dann steht weiterhin eine Fahrspur pro Fahrtrichtung zur Verfügung.

Hebbelstraße

Aufgrund einer Schachtsanierung wird die Hebbelstraße in Höhe der Kreuzung Gutenbergstraße halbseitig gesperrt. Die Fahrtrichtung zur Charlottenstraße wird weiträumig über Berliner Straße und Französische Straße umgeleitet. Aus der Gutenbergstraße ist nur die Ausfahrt in Richtung L40 möglich, die Fahrtrichtung zur Friedrich-Ebert-Straße ist nicht mehr möglich. Die Arbeiten dauern von Montag, 19. Oktober, bis voraussichtlich Sonnabend, 24. Oktober.

Am Neuen Garten

Wegen Straßenbauarbeiten wird die Straße Am Neuen Garten zwischen Große Weinmeisterstraße und Glumestraße von Montag, 19. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober, voll gesperrt. Die Sperrung kann über Puschkinallee, Beyerstraße, Große Weinmeisterstraße sowie Glumestraße umfahren werden.

Humboldtring

Zur Sanierung der Brücke der Nuthe wird der Humboldtring halbseitig gesperrt. Es wird eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Kreisverkehr eingerichtet. Die Fahrtrichtung Zentrum Ost wird über Friedrich-List-Straße und Lotte-Pulewka-Straße umgeleitet. Die Sperrungen dauern von Montag, 19. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 30. Oktober.

Erich-Mendelsohn-Allee

Für mehrere Hausanschlüsse und Leitungsarbeiten wird die Erich-Mendelsohn-Allee zwischen Peter-Behrens-Straße und Mies-van-der-Rohe-Straße halbseitig von Montag, 19. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober, gesperrt. Es wird eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Norden eingerichtet. Die andere Fahrtrichtung wird umgeleitet.

Galileistraße / Max-Born-Straße

Für die Modernisierung der Ampelanlage und Austausch der Signale wird diese am Mittwoch, 21. Oktober, an der Kreuzung Galileistraße Ecke Max-Born-Straße von 7 bis ca. 17 Uhr ausgeschaltet.

L79 / AS Drewitz A115

Die L79 ist in Höhe Auf- und Abfahrt Drewitz Richtung Berlin halbseitig gesperrt. Die stadtauswärtige Fahrtrichtung wie der Geh- und Radweg kann weiterhin befahren werden. Die stadteinwärtige Fahrtrichtung wird ab Kreisverkehr der L77 umgeleitet, die Umleitung ist ausgeschildert.

Geschwister-Scholl-Straße

Die Geschwister-Scholl-Straße ist zwischen Carl-von-Ossietzky- und Hans-Sachs-Straße aufgrund eines Hausneubaus als Einbahnstraße in Richtung Charlottenhof eingerichtet. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis April 2016.

Gutenbergstraße

Wegen Straßenbauarbeiten wird die Gutenbergstraße in mehreren Abschnitten zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Herman-Elflein-Straße jeweils halbseitig gesperrt. Der jeweilige Abschnitt ist nur in Einbahnstraßenregelung in Richtung Friedrich-Ebert-Straße befahrbar, das Parken ist im jeweiligen Bauabschnitt untersagt.

Zum Kirchsteigfeld

Die Straße Zum Kirchsteigfeld ist für Sanierungsarbeiten zwischen L40 und Sternstraße halbseitig gesperrt. Die Straße Zum Kirchsteigfeld ist als Einbahnstraße in Richtung L40 befahrbar, die Fahrtrichtung nach Süden wird über die Alte Neuendorfer Straße umgeleitet. Vorsicht an der Sternstraße * hier ist die Vorfahrtrichtung geändert! Es besteht Staugefahr in Richtung L40!

Humboldtbrücke

Wegen der Herstellung der Uferbereiche sind die Geh- und Radwege unter der Humboldtbrücke auf beiden Seiten voll gesperrt. Die Rampen zur Humboldtbrücke sind auf jeder Seite erreichbar. Die kürzeste Umleitung verläuft über die Kreuzung Berliner Straße. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich Ende November.

B273- Sacrow-Paretzer-Kanal

Die B273 ist am Sacrow-Paretzer-Kanal aufgrund von Brückenarbeiten gesperrt, die Strecke wird umgeleitet. Die Behelfsbrücke ist für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen gesperrt. Im Bereich gilt Tempo 30. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Yorckstraße

Wegen Leitungsarbeiten ist die Yorckstraße in Fahrtrichtung Friedrich-Ebert-Straße voll gesperrt. Eine Umleitung wird über Charlottenstraße, Französische Straße ausgeschildert. Die Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße Ecke Charlottenstraße wird aufgrund der geänderten Verkehrsführung mobil mit einer Ampel signalisiert. Es besteht Staugefahr auf der Umleitungsstrecke.

Leipziger Straße

Die Leipziger Straße ist in Höhe Speicherstadt voll gesperrt. Eine Umleitung ist über den Brauhausberg ausgeschildert. Es besteht Staugefahr im Berufsverkehr stadteinwärts auf der Umleitungsstrecke.

Friedrich-List-Straße

Wegen Leitungsarbeiten sind zwei Fahrspuren der Friedrich-List-Straße gesperrt. Es steht weiterhin eine Fahrspur pro Fahrtrichtung zur Verfügung.

Templiner Straße

Wegen Leitungsarbeiten ist die Templiner Straße punktuell halbseitig gesperrt. Aufgrund der Sperrung des Gehweges im Bereich der Leiterstraße regelt eine mobile Ampel den Verkehr im Bereich. Es besteht Staugefahr im Berufsverkehr stadteinwärts!

Friedrich-Ebert-Straße / Yorckstraße

Aufgrund von Leitungsarbeiten im Zuge eines Hausneubaus an der Kreuzung Friedrich-Ebert-straße Ecke Yorckstraße ist in der Yorckstraße und in der Straße Am Kanal die rechte Fahrspur gesperrt. Es steht nur noch eine Fahrspur in Fahrtrichtung Dortustraße zur Verfügung.

Luisenplatz

Aufgrund von Leitungs- und Straßenbauarbeiten ist der Luisenplatz in Höhe Zimmerstraße voll gesperrt.

Alle aktuellen Verkehrsinfos finden Sie auf www.mobil-potsdam.de.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg