Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nächtliche Verfolgungsjagd

Polizeibericht Potsdam, 6. Dezember Nächtliche Verfolgungsjagd

Eine Verfolgungsjagd mit verblüffendem Ausgang ereignete sich in der Nacht zu Sonnabend. Es begann damit, dass ein Mann (25) offenkundig nach einer Party nach Hause wollte und feststellen musste, dass sein Auto weg war. Der Dieb wurde wenig später am anderen Ende der Stadt gestellt.

Voriger Artikel
Halle für Flüchtlinge läuft mit Wasser voll
Nächster Artikel
Baupanne alarmiert Potsdams Politiker

Ein Autodieb wurde nach einer Verfolgungsjagd gestellt.

Quelle: dpa

Potsdam/Waldstadt. Ein flüchtender Autodieb (19) konnte am Samstag kurz nach Mitternacht nach einer Verfolgungsjagd gestellt werden. Informiert wurde die Polizei über den Diebstahl von einem Mann (25), der nach einem Besuch in der Saarmunder Straße mit seinem Auto nach Hause fahren wollte.

Der VW Passat wurde kurz danach im Fließverkehr entdeckt. Bei Erblicken des Funkwagens flüchtete der Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit. Am Ende der Ribbeckstraße stieß der Pkw mit einem Poller zusammen.

Der Fahrer flüchtete zu Fuß und konnte gestellt werden. Er war mit 0,91 Promille alkoholisiert, stand unter Drogen und besitzt keinen Führerschein. Der Dieb hatte sich am Abend in der gleichen Wohnung wie der Geschädigte befunden und ihm den Autoschlüssel aus der Jacke gestohlen.

Von LR Potsdam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
freenet TV
78b16ece-f9d4-11e6-9834-b3108e65f370
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam