Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nedlitzer Straße ab Mai gesperrt

Bau der neuen Tramstrecke Nedlitzer Straße ab Mai gesperrt

Die Anwohner im Bornstedter Feld brauchen ab Mai starke Nerven: Für den Bau der neuen Tramstrecke wird die Nedlitzer Straße teilweise gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Voriger Artikel
Filmdoku über Kunsthaus im Rechenzentrum
Nächster Artikel
Dschungelwelt „Biosphäre“ soll erhalten bleiben

Die Tram soll durch die Nedlitzer Straße fahren.

Quelle: Ing.-Büro Dipl.-Ing. H. Vössing GmbH

Bornstedter Feld. Im Bornstedter Feld drohen in den kommenden Monaten massive Verkehrsbehinderungen: Für den Bau der neuen Tramstrecke wird die Nedlitzer Straße voraussichtlich ab 2. Mai im Abschnitt zwischen Georg-Hermann-Allee und Zum Exerzierhaus halbseitig gesperrt. Das geht aus einer Antwort der Stadt auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Andere hervor. Stadteinwärts wird der Verkehrs über Amundsenstraße, Potsdamer Straße und Pappelallee umgeleitet. Während der Ferien vom 20. Juli bis 1. September soll der Abschnitt voll gesperrt werden. Nach den Ferien bis Ende Oktober ist wieder eine halbseitige Sperrung geplant.

Radfahrer können den Gehweg benutzen

Auch Busse müssen die Umleitung nehmen. Es sei geprüft werden, ob der Öffentliche Personennahverkehr trotz der Bauarbeiten weiter durch die Nedlitzer Straße fahren könne, heißt es in der Antwort der Stadt. Das sei aber nicht möglich. Für Radfahrer wurde folgende Lösung gefunden: Der östliche Gehweg, der nicht im Baubereich liegt, wird als Radweg in beiden Richtungen ausgewiesen.

Auch die Interessenvertretung Bornstedter Feld beschäftigt sich mit dem Bau der Tram­strecke und ihren Auswirkungen. „Die Bewohner im Bornstedter Feld und Bornstedt fürchten erhebliche zusätzliche Verkehrsbelastungen in den Wohnstraßen und machen sich Gedanken über die Verkehrssicherheit“, so CDU-Fraktionschef Matthias Finken in einer Anfrage an die Stadt.

Von Marion Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg