Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mit Plus-Bus von Beelitz nach Potsdam in 31 Minuten
Lokales Potsdam Mit Plus-Bus von Beelitz nach Potsdam in 31 Minuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 02.01.2018
Das Angebot von Regiobus soll sich für die Kunden des öffentlichen Nahverkehrs in der weiteren Region um Michendorf verbessern. Quelle: regiobus
Potsdam-Mittelmark

Seit Jahresbeginn fahren auch die Linie 645 zwischen Kloster Lehnin und Beelitz sowie die Linie 643 zwischen Potsdam und Beelitz wochentags im leicht merkbaren Stundentakt, sowie samstags und sonntags alle zwei Stunden. Das hat das Unternehmen Regiobus Potsdam Mittelmark GmbH mitgeteilt. Dabei habe die Linie 645 Anschluss von und zum RE 7 in Richtung Berlin, die Linie 643 stellt den Anschluss am Bahnhof Seddin her.

Neue Aufteilung und bessere Anbindung

Mit der Einführung des Plus-Bus-Netzes wird die Linie 643 in zwei Teile geteilt und neu verknüpft. Aufgrund der zahlreichen Baustellen in und um Beelitz sowie auf dem südlichen Berliner Ring sei diese Maßnahme zwingend erforderlich, um die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit in diesem Gebiet für alle Fahrgäste zu erhöhen, so der Verkehrsbetrieb. Während des Berufsverkehrs am Morgen und am Nachmittag fahren einige Fahrten der Linie 643 ab Bahnhof Seddin weiter als Linie 646 über Seddin bis nach Kähnsdorf – beide Ortsteile erhalten so erstmals eine umsteigefreie Verbindung nach Potsdam.

Kein Umsteigen zwischen Beelitz und Lehnin

Durch die Trennung der Linie 643 ergebe sich nun die Möglichkeit, die Linie 645 von Lehnin kommend über Fichtenwalde und Beelitz-Heilstätten bis nach Beelitz zu verlängern. Für Fahrgäste zwischen Beelitz und Lehnin entfällt sowohl der Umsteigezwang in Busendorf als auch die Pflicht, bestimmte Fahrten vorher telefonisch anzumelden. Schüler aus Fichtenwalde, Borkheide und Borkwalde haben mit dem neuen Linienkonzept komfortablere Fahrmöglichkeiten zu den Schulen in Lehnin und Beelitz, Pendler von Lehnin erhalten mit dem Anschluss in Beelitz-Heilstätten eine neue schnelle Fahrmöglichkeit nach Berlin.

Expressbus zwischen Beelitz und Potsdam

Zwischen Beelitz und Potsdam verkehrt neben der Linie 643 zukünftig auch der Expressbus X 43 im Stundentakt, der Beelitz und Potsdam mit nur wenigen Zwischenstopps unter anderem in Michendorf verbindet und die Strecke in nur 31 Minuten zurücklegt. Für Fahrgäste auf dieser Strecke verringert sich die Reisezeit somit deutlich um bis zu 15 Minuten pro Richtung. Die X 43 hat in Beelitz Anschluss von und zur Linie 645 in Richtung Heilstätten und Fichtenwalde. Somit haben Fahrgäste zwischen Fichtenwalde, Heilstätten und Potsdam trotz Umstieg eine Fahrmöglichkeit, die genauso schnell ist, wie bisher.

Verdoppeltes Angebot am Wochenende

Weitere deutliche Veränderungen wird es insbesondere im Raum Michendorf im Wochenendverkehr geben. Neben der Linie 643 fährt zukünftig auch die Linie 608 am Wochenende umsteigefrei nach Potsdam. Gemeinsam bieten beide Linien für Fahrgäste aus Michendorf, Langerwisch und Wilhelmshorst stündliche Fahrmöglichkeiten – und damit ein verdoppeltes Angebot – nach Potsdam.

Weitere Informationen unter www.regiobus-pm.de

Von Jürgen Stich

Am Montagabend wurde die Potsdamer Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand in die Friedrich-List-Straße gerufen. Trotz Absperrung fuhren einige Autofahrer direkt in die Einsatzstelle. Beamte konnten sie nur mit Nachdruck stoppen.

02.01.2018

Ins neue Jahr zu schauen, ist ein bisschen wie Kaffeesatzlesen oder eben Bleigießen. Aber schon im vergangenen Jahr waren einige Entscheidungen und Ereignisse des kommenden sichtbar, vor allem politische und bauliche.

02.01.2018
Potsdam Interview zum Potsdam-Museum - „Benötigt würde ein Anbau“

Die Landeshauptstadt besitzt mit ihrer großen Sammlung an bildender Kunst einen Schatz, der im Depot schlummert, weil Ausstellungsmöglichkeiten fehlen: Der Vorsitzende des Fördervereins, Markus Wicke, über den Erweiterungsbedarf des Potsdam-Museums.

02.01.2018