Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Neue Kita in der Teltower Vorstadt
Lokales Potsdam Neue Kita in der Teltower Vorstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 04.10.2016
Kita-Plätze werden in Potsdam gebraucht. Quelle: dpa
Anzeige
Teltower Vorstadt

Entlastung in der angespannten Betreuungsplatzsituation: In Potsdam soll 2017 eine neue Kita öffnen. Träger der Einrichtung „PotsdamKids“ in der Teltower Vorstadt ist das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk (EJF), das in der Landeshauptstadt bereits sechs Kindertagesstätten mit insgesamt rund 1000 Plätzen betreibt. Am 13. Oktober soll der Grundstein für den Neubau im Nuthewinkel gelegt werden, wie das EJF mitteilt. Die Eröffnung der behindertengerechten Kita mit 143 Plätzen sei für den Sommer, also rechtzeitig zum neuen Kitajahr, geplant.

Träger und Stadt legten Finanzierungsstreit bei

Die freien Träger und die Stadt hatten sich zuvor monatelang über die Finanzierung von Kita-Neubauten gestritten. Die Träger drohten teils damit, keine neuen Einrichtungen mehr zu bauen, wenn die Stadt nicht mehr Entgegenkommen zeige. Vor drei Wochen wurde wie berichtet nach einem Spitzentreffen im Büro von Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) eine Einigung erzielt. Künftig werden die tatsächlichen Baukosten für neue Kitas zur Berechnung der Aufwandsentschädigung der Träger herangezogen. Eine neue Kita-Finanzierungsrichtlinie soll am 1. Januar in Kraft treten. Weitere Kita-Plätze werden im wachsenden Potsdam dringend gebraucht. Für das laufende Kitajahr suchten einige Eltern anfangs vergeblich nach einem Betreuungsplatz. 20 Kinder standen im 1. Mai noch auf der Warteliste des städtischen Vermittlungsservices Kita-Tipp. Erst nach Krisengesprächen zwischen Trägern und Stadt konnten für alle Kinder Plätze organisiert werden.

Von Marion Kaufmann

Endlich Platz! Bis zu 500 Muslime können das Freitagsgebet in der Orangerie genannten Veranstaltungshalle in der Biosphäre Potsdam abhalten. Zu welchen Konditionen die Al-Farouk-Gemeinde den Platz bekommt, wird mit dem Verein der Potsdamer Muslime und dem Land verhandelt.

04.10.2016

„Wir in der Hoffbauer-Familie haben ganz viele Möglichkeiten, Zukunft zu gestalten und so Hoffnung zu schenken.“ Unter dieses Motto stellt der frischgebackene Theologische Vorstand der Hoffbauer-Stiftung seine Arbeit. Johannes Lehnert ist viel herumgekommen. Von Neuhardenberg über Greifswald und Damgarten an der Ostsee bis Zürich und nun nach Potsdam.

04.10.2016
Kultur Deutscher Buchhandlungspreis 2016 - Zwei Potsdamer Buchläden nominiert

2015 war er schon einmal erfolgreich: Carsten Wist holte den Deutschen Buchhandlungspreis in die Landeshauptstadt. Nun ist sein Laden in der Dortustraße erneut nominiert. Und noch ein zweiter Anwärter aus Potsdam macht sich Hoffnung auf die hoch dotierte Auszeichnung.

04.10.2016
Anzeige