Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Neuer Investor für Lok-Zirkus in Babelsberg
Lokales Potsdam Neuer Investor für Lok-Zirkus in Babelsberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 11.10.2016
Der Lok-Zirkus in Babelsberg. Quelle: Lutz Hannemann
Anzeige
Babelsberg

Neuer Investor für den seit Jahren leerstehenden Lok-Zirkus in Babelsberg: Der aus Augsburg stammende Traglufthallen-Anbieter Jürgen Wowra, Geschäftsführer der Berliner Paranet Deutschland GmbH, will den Lok-Schuppen des einstigen Lokomotivherstellers Orenstein & Koppel wiederbeleben und als Tagungszentrum nutzen. Das bestätigte Stadtsprecher Jan Brunzlow gegenüber der MAZ.

Am Dienstag um 12.30 Uhr sollen Details zu dem Vorhaben im Babelsberger Areal „Gewerbe im Park“ vorgestellt werden. Das Industriegebäude zwischen Großbeerenstraße und Wetzlarer Straße steht unter Denkmalschutz. Zwischenzeitlich war der Abriss der ehemaligen Lokomotivfabrik diskutiert worden.

Von Marion Kaufmann

Planschen im Westen Potsdams. Eine gute Idee – finden zumindest zwei Parteien. Dafür gebe es einige Gründe. Die Rathausspitze ist davon nicht ganz so überzeugt.

11.10.2016

Wer heute mit dem Auto nach Potsdam kommt oder aus Potsdam in die weite Welt fährt, der wird gefilmt – zumindest das Kennzeichen des Wagens. Datenschutzrechtlich ist alles sauber, heißt es. Ansonsten freuen wir uns auf drei spannende Ausschüsse im Rathaus. Wie wohl der neue Katastrophenplan für den Forschungsreaktor Wannsee aussehen wird?

11.10.2016

Die wachsende Nachfrage von Flüchtlingen stellt die Tafeln in Deutschland vor große Herausforderungen. Die Lebensmittel unter den Bedürftigen gerecht zu verteilen, ist nicht leicht. In Potsdam hat meinen Modus gefunden, der ganz gut funktioniert.

11.10.2016
Anzeige