Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Neues Leben in der alten Theaterklause
Lokales Potsdam Neues Leben in der alten Theaterklause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 20.04.2017
Frisch verputzt und getüncht, aber mit dem alten Namen und HOG-Signet: Die Theaterklause in der Zimmerstraße. Quelle: Nadine Fabian
Anzeige
Brandenburger Vorstadt

Neues Leben kehrt ein in die Theaterklause des alten Hans-Otto-Theaters in der Zimmerstraße 10-11: Gerade hat dort das Team um Lena Mauer – bekannt aus dem Café Midi im Treffpunkt Freizeit – den zehntägigen Probebetrieb begonnen.

Gedacht als Mensa für die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG), die das Theater derzeit zum Wissenschafts- und Restaurierungszentrum umbaut, kann dort jeder von 8 bis 20 Uhr einkehren. Derzeit gibt es Kleinigkeiten wie selbst gebackene Kuchen und Tartes, Obstsalat, Eis und belegte Baguettes, hausgemachte Limonaden und Kaffeespezialitäten. Ab dem 2. Mai stehen dann täglich wechselnde Gerichte – auch vegetarisch und vegan – auf der Speisekarte.

Für den 30. April, 14 Uhr, lädt die Theaterklause zur großen Eröffnungsfeier mit Musik von „Müller Mückenheimer“ und „Ohne Zusätze und Bratwurst vom Potsdamer Sauenhain ein. Für den 1. Mai ist ab 10 Uhr ein Brunch geplant. Kaffee und Tee gehen an diesem Tag übrigens aufs Haus.

Von Nadine Fabian

Er ist mit zwei Bikerfreunden auf der B 2 nahe Potsdam unterwegs. Plötzlich verliert er die Kontrolle über sein Motorrad und landet in der Leitplanke. Der 27-Jährige wird schwer verletzt, seine Begleiter stehen unter Schock. Und die Rettungskräfte sind an der Unfallstelle nicht zum ersten Mal im Einsatz.

20.04.2017

Nicht nur das Aprilwetter hält uns heute in Atem. In Drewitz beginnt der nächste Gartenstadt-Bauabschnitt, das Potsdam-Museum bekommt Besuch und auch noch Zuwachs und zwei Ausschüsse debattieren über Krach, Platz und die Wiederverwertung der FH-Reste. Was, nicht spannend genug? Dann ab nach Werder! Dort können Sie gemeinsam mit den Obstbauern zittern.

20.04.2017

Mit großem Einsatz hatte Familie Beyer nach ihrem erst drei Monate alten Hund gesucht. Ein Facebook-Aufruf der Tierrettung Potsdam wurde mehr als 2500 Mal geteilt. Auch MAZonline hat über die Suche berichtet. Daraufhin meldete sich Carmen Siebert – und Paul konnte wieder nach Hause zurückkehren.

21.04.2017
Anzeige