Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Noch keine Entlastung für Grube in Sicht
Lokales Potsdam Noch keine Entlastung für Grube in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 16.08.2016
Der Weg durch Grube wird zur Gefahr. Quelle: Christel Köster
Anzeige
Grube

Für die lärmgeplanten Einwohner des Potsdamer Ortsteils Grube ist noch lange keine Abhilfe in Sicht. Welche Maßnahmen gegen den LKW-Verkehr durch den Ort zu treffen seien, werde derzeit von der Stadt Potsdam in Abstimmung mit dem Landesbetrieb Straßenwesen geprüft, heißt es in einer Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken. Die Prüfung und die Abstimmung befänden sich noch „im Anfangsstadium“, es stünden noch keine Ergebnisse fest. Am 14. Juli sei eine Verkehrszählung durchgeführt worden, um lärmtechnische Berechnungen durchführen zu können.

Anita Tack: Problem seit zehn Jahren bekannt

„Seit etwa zehn Jahren ist die Problemlage bekannt“, sagt die Potsdamer Landtagsabgeordnete und Verkehrsexpertin der Linken, Anita Tack. Sie erwarte, dass das Problem nicht weiter auf die lange Bank geschoben werde. Die Stadt Potsdam und der Landesstraßenbetrieb sollten zu Ergebnissen kommen, die endlich für Anwohner mehr Lebensqualität bringen. Die Bürger von Grube beklagen nicht nur den Lärm durch den LKW-Verkehr, sondern auch eine Gefahr für spielende Kinder.

Von Marion Kaufmann

Potsdam Polizeibericht für Potsdam vom 16. August - BMW landet auf Straßenbahngleis

Eigentlich war es ein Volvo, über den es einst in der TV-Werbung hieß, er laufe wie auf Schienen. Ein Potsdamer probierte es jetzt mit seinem BMW – allerdings unfreiwillig: Weil er eine Baustelle übersah, landete er mit seinem Wagen im Gleisbett der Straßenbahn.

16.08.2016

Peter Menne karikiert in seinem Buch „Schlafstörung. Wenn Männer nicht zur Ruhe kommen“ die Gedanken eines Mannes mit Testosteronmangel. Was schießt Männer des nachts durch den Kopf wenn sie sich von links nach rechts wälzen? Diese Buch hat die Antworten.

16.08.2016

Das wird im wörtlichen Sinne ein wasserreicher Tag in Potsdam. Ferienkinder dürfen sich auf einer Planschparty freiwillig nass machen und im Park Babelsberg wird ein Schauspiel geboten, das es seit 100 Jahren nicht mehr gab. Ein königliches Vergnügen, das man nicht verpassen sollte.

16.08.2016
Anzeige