Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Notarzteinsatz: S-Bahnen und Züge ausgefallen

Freitagabend zwischen Potsdam – Berlin Notarzteinsatz: S-Bahnen und Züge ausgefallen

Für Pendler begann das Wochenende am Freitagabend mit Warten: S-Bahnen und Züge am Potsdamer Hauptbahnhof fielen aus oder kamen verspätet. Dafür gab es gleich mehrere Gründe. Doch es gab auch tierische Ablenkung.

Voriger Artikel
„Superfood gibt es kostenlos am Wegesrand“
Nächster Artikel
3. Platz für Potsdamer Pop-Duo John Apart


Quelle: Bernd Gartenschläger (Genrefoto)

Potsdam. Für Pendler begann das Wochenende am Freitagabend mit Warten: S-Bahnen und Züge am Potsdamer Hauptbahnhof kamen gar nicht oder verspätet aus Berlin an, und auch in Richtung Berlin fuhr für eine Weile nichts. Dafür gab es gleich mehrere Gründe.

Wie die S-Bahn über Twitter mitteilte, hatte ein Fahrgast einer S-Bahn in Tiergarten medizinische Hilfe benötigt. Ein Notarzt wurde angefordert, der sich um den Fahrgast kümmerte. Kurz zuvor musste auch in Grunewald ein Fahrgast medizinisch versorgt werden.

Am Nachmittag musste die Bundespolizei zwischen Zoo und Savignyplatz einen Mann aus den Gleisen holen, so dass es schon am Freitagnachmittag zu Verspätungen und Teilausfällen bei der S7 und anderen Linien gab.

In Potsdam trollte sich ein ungebetener Gast auf den Zuggleisen: ein Fuchs. Das Tier vertrieb den Reisenden die Zeit, die um 19.25 Uhr vergeblich auf den RE1 Richtung Frankfurt (Oder) warteten - der Zug fiel aus.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
d32d1092-6b8f-11e7-b799-cfee111261c9
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg