Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam OSZE-Treffen in Potsdam - so lief der Tag
Lokales Potsdam OSZE-Treffen in Potsdam - so lief der Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 01.09.2016
Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Das Treffen der OSZE-Außenminister in Potsdam am heutigen Donnerstag hatte für Bewohner, Touristen und Pendler erhebliche Auswirkungen. Da die Außenminister der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) nach ihrer Konferenz mit der historischen Straßenbahn und mit einem Ausflugsdampfer die Welterbe-Stadt erkundeten, mussten sich Anwohner und Pendler vor allem nachmittags und am Abend auf erhebliche Behinderungen einstellen. Hier können Sie die Ereignisse des Tages im Liveticker nachlesen.

scribblelive

Von MAZonline

Potsdam Neue Runde im Streit um das Mercure und Co. - OB Jakobs lehnt Bürgerbegehren ab

Das Potsdamer Bürgerbegehren gegen den Abriss des Mercure-Hotels, des Wohnblocks am Staudenhof und der alten Fachhochschule ist nach Auffassung der Stadtverwaltung „unzulässig“ sei. Das teilte Oberbürgerbürgermeister Jann Jakobs (SPD) am Mittwoch mit. Er empfehle den Stadtverordneten deshalb die Ablehnung.

01.09.2016

„OSZE? Och nee“: Vor dem Außenministertreffen in Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam zeigen linke Aktivisten, was sie davon halten. Sie sehen eine Doppelmoral. Mehr als 200 Menschen wurden dabei von ebenso vielen Polizisten begleitet. Irritationen gab es um eine Drohne und um Pogida-Müller. Der Abend zum Nachlesen.

31.08.2016
Potsdam Potsdam Templiner Vorstadt - Gekauft, beplant, im Bau, verkauft

Sie ist seit spätestens 1996 völlig leergezogen und verfiel nun langsam, die 1893 erbaute Villa Luisenhof an der Templiner Straße, malerisch an der Havelbucht gelegen. 2013 vom Land verkauft, hat nun der bayrische Entwickler seine Pläne verraten. Alle 125 Wohneinheiten sind schon verkauft, die Villa steht kurz vor der Sanierung.

31.08.2016
Anzeige