Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Oldtimer-Parade in Potsdam

Hamburg-Berlin-Rallye Oldtimer-Parade in Potsdam

Rund 180 Oldtimer und Youngtimer, manche sechsstellig im Liebhaberpreis, haben am Samstag in Potsdam einen Zwischenstopp auf ihrer Fahrt von Hamburg nach Berlin eingelegt. Ein Genuss für Autoliebhaber.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Dreiste Juwelendiebe im Stern-Center

Sogar ein Wartburg fuhr bei der Rallye mit.

Quelle: Friedrich Bungert

Berliner Vorstadt. Selten lag am Jungfernsee so viel Benzingeruch in der Luft wie am Wochenende: Schnittige PS-Schätzchen knatterten durch die Stadt, machten dort Halt Ein Augen- und Ohrenschmaus für Liebhaber gediegener Oldtimer. Ferrari, Bentley, BMW, Mini Cabriolet, Rolls-Roys, auch etliche VW-Käfer und ein feuerroter Wartburg waren dabei. Die Baujahre dieser Karossen stammen mehrheitlich aus den 1930er-, 1940er- und 1950er-Jahren. Ein Riley TT Sprite wurde 1935 erschaffen. Manche Autos in den 1990er.

d988331c-6d12-11e6-acac-14f4daa497bf

180 automobile Klassiker haben sich Ende August 2016 auf die rund 740 Kilometer lange Rallye von Hamburg nach Berlin begeben. Die Fahrer sind dabei auf idyllischen Nebenstraßen unterwegs – und haben auch in Potsdam einen Stop eingelegt.

Zur Bildergalerie

Ob Oldtimer (älter als 30 Jahre) oder Youngtimer (jünger als 30) – sie alle fuhren bei der 9. Rallye Hamburg-Berlin-Klassik mit. Einen Fahrtenstempel auf der dreitägigen Tour gab es an der Schwanenallee. Über die sonstige Flaniermeile von Erholungsuchenden fuhren die schicken Schlitten – durchs Tor der Kongsnæs-Matrosenstation – aufs malerisch gelegene Areal am Jungfernsee.

Prominente Oldtimer-Fans

Unter den prominenten Rallye-(Mit-)Fahrern befanden sich Ex-Eislaufprinzessin Katarina Witt, Schauspieler Claus-Theo „Matula“ Gärtner, Kollegin Katharina Schubert („In aller Freundschaft“) oder Ex-Rennfahrer Leopold Prinz von Bayern: „Ich habe das Benzin mit der Muttermilch eingesogen.“

Die Hamburg-Berlin-Rallye war Teil der „24 Tours du Pont“, zu der Kai Desinger, „Garage du Pont“-Restaurant-Inhaber und Oldtimer-Sammler, am Wochenende eingeladen hatte. Zum dritten Mal wollte Desinger mit der Oldtimer-Tour „einen Hauch von Le Mans“ (Frankreichs legendäres 24-Stunden-Langstreckenrennen) nach Potsdam holen. Am Sonntag konnte ein auf 40 Autos begrenztes Teilnehmerfeld 24-mal einen kleinen Straßenkurs umrunden. Übrigens: Keiner der exklusiven Wagen beim Rennen ist nach 1976 gebaut worden. Designer schätzt die alten Modelle.

Unter den tausenden PS-Fans gesichtet wurden der französische Botschafter Philippe Etienne, Ex-Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD, 24-Tours-du-Pont-Schirmherr) sowie Filmpark-Babelsberg-Betreiber Friedhelm Schatz.

d988331c-6d12-11e6-acac-14f4daa497bf

180 automobile Klassiker haben sich Ende August 2016 auf die rund 740 Kilometer lange Rallye von Hamburg nach Berlin begeben. Die Fahrer sind dabei auf idyllischen Nebenstraßen unterwegs – und haben auch in Potsdam einen Stop eingelegt.

Zur Bildergalerie

Von Ricarda Nowak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg