Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Angetrunken, berauscht und ohne Papiere

Polizei stellt Motorradfahrer Angetrunken, berauscht und ohne Papiere

Da kam alles zusammen: Als Polizisten am Montagabend einen Motorradfahrer kontrollierten, verlief nicht nur ein Drogenschnelltest auf Cannabisgenuss positiv. Zudem war der 24-Jährige leicht angetrunken. Überdies konnte er keine Führerschein vorweisen und sein Motorrad hatte nicht einmal ein Kennzeichen.

Voriger Artikel
Wohnung komplett durchwühlt
Nächster Artikel
Potsdamer hatte Einbruchswerkzeug dabei


Quelle: dpa

Drewitz. Beamte stoppten am Montagabend in der Konrad-Wolf-Allee einen Motorradfahrer. Bei der Kontrolle des 24-Jährigen ergab sich, dass der junge Mann unter erheblichem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Konsum von Cannabis. Zudem war der Betroffene leicht alkoholisiert (0,73 Promille), konnte keinen Führerschein vorlegen und das Zweirad hatte kein Kennzeichen. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Er muss mit Strafanzeigen rechnen.

Berliner Vorstadt: Einbruch in Wohnung

Die Polizei registrierte am Dienstag in der Berliner Vorstadt einen Wohnungseinbruch in der Seestraße, der sich wahrscheinlich über Nacht zugetragen hatte. Unbekannte hatten sich nach ersten Erkenntnissen Zutritt verschafft, indem sie eine Fensterscheibe zur Erdgeschosswohnung einschlugen. Dann wurden die Zimmer nach Wertgegenständen durchsucht. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren.

Innenstadt: Mülltonnen auf die Straße gelegt

Vermummte Jugendliche legten in der Behlerstraße Mülltonnen und einen Bauzaun auf die Fahrbahn. Darüber informierte eine aufmerksame Bürgerin am Montagnachmittag die Polizei. Autofahrer, die wegen der Hindernisse anhalten mussten, stiegen aus und entfernten diese. Eine sofortige Fahndung verlief allerdings ergebnislos. Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331/55 08 12 24 entgegen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ortsteile Potsdams
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg