Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Autodiebe in der Stadt unterwegs

Potsdam Autodiebe in der Stadt unterwegs

Autodiebe streifen durch Potsdam und Umgebung: Gleich zwei Fahrzeughalter informierten am Dienstag die Polizei darüber, dass ihre Pkw gestohlen wurden. Am Hans-Marchwitza-Ring verschwand ein schwarzer Audi A3. Auch am Hügelweg in Bornim schlugen unbekannte Täter zu. Dort wurde ein schwarzer Skoda Octavia entwendet. Nach beiden Pkw wird nun gefahndet.

Voriger Artikel
Lampenbrand auf Schulgelände
Nächster Artikel
Beamte fassen jugendliche Randalierer


Quelle: DPA

Innenstadt. Via Notruf meldete sich ein Autobesitzer am Dienstagmorgen bei der Polizei und informierte darüber, dass Unbekannte über Nacht seinen schwarzen Audi A3 mit dem Kennzeichen P-TH 60 gestohlen hätten. Das Fahrzeug hatte er im Hans-Marchwitza-Ring geparkt. Später wurde der Diebstahl eines schwarzen Skoda Octavia (P-SR 69) angezeigt. Das Auto stand in Bornim im Hügelweg. Beide Fahrzeuge stehen nun auf der internationalen Fahndungsliste. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Potsdam-West: Fahrräder aus Keller entwendet

Unbekannte brachen in der Nacht auf Dienstag in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Geschwister-Scholl-Straße ein. Dort entwendeten sie zwei Fahrräder. Eine genaue Schadenshöhe konnten die Geschädigten im Rahmen der Anzeigenaufnahme noch nicht beziffern.

Krampnitz: Motorboot am Ufer ausgeschlachtet

Eine Zeugin informierte die Polizei am Montag darüber, dass am Ufer des Krampnitzsees ein ausgeschlachtetes Sportboot liegt. Das Boot ist sonst an der Steganlage Rotkehlchenweg vertäut. Entwendet wurden in der Nacht auf Montag neben dem Außenbordmotor, die Schalteinheit, Batterie, Fahrersitz und Windschutzscheibe.

Bornstedt: Radfahrerin bei Unfall verletzt

Eine 23-jährige Potsdamerin fuhr am Dienstagmorgen den Radweg in der Potsdamer Straße in entgegengesetzter Richtung. Als ein 49-Jähriger mit seinem Kia den Parkplatz des Bornstedt-Carrees verlassen wollte, kam es zum Zusammenstoß. Die Radlerin musste durch Rettungskräfte versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ortsteile Potsdams
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg