Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ortsteile Potsdams Manipulationen am Zündschloss
Lokales Potsdam Ortsteile Potsdams Manipulationen am Zündschloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 21.04.2016
Quelle: DPA
Anzeige
Kirchsteigfeld

Unbekannte versuchten in der Nacht auf Donnerstag, einen VW Touran aus der Lise-Meitner-Straße im Kirchsteigfeld zu entwenden. Der Fahrzeughalter hatte Manipulationen an dem Zündschloss des Autos bemerkt und die Polizei darüber verständigt. Wie die Täter ins Fahrzeug gelangten, konnte nicht ermittelt werden. Es wurden Spuren gesichert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Berliner Vorstadt: Einbruch erfolgte über das Fenster

Eine Potsdamerin meldete der Polizei am späten Mittwochabend, den Einbruch in ihre Wohnung in der Menzelstraße. Die Täter gelangten durch das Aufhebeln eines Fensters in die Wohnung des Mehrfamilienhauses. Dann durchsuchten sie die sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Es wurden Spuren gesichert – die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Innenstadt: Mopedfahrer missachtet Vorfahrt

Ein 55-jähriger Mopedfahrer wollte am späten Mittwochabend den Kreuzungsbereich August-Bebel-Straße in Potsdam überqueren und übersah einen vorfahrtsberechtigten VW-Fahrer. Bei dem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge wurde der Mopedfahrer verletzt. Er kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Pkw und Moped waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wurde mit 15 000 Euro beziffert.

Von MAZonline

Europas größtes Studentenfilmfestival „Sehsüchte“ startete am Mittwochabend in seine 45. Runde. Bis zum Sonntag – da werden die Preise vergeben – können die Besucher ein Mix aus Dokumentar-, Animations- und Spielfilmen genießen. 114 Streifen aus 28 Ländern stehen auf dem vielfarbigen Programm.

20.04.2016

Mit einem Damenfahrrad war ein 27-Jähriger in der Nacht auf Mittwoch auf dem Horstweg unterwegs. Bei einer Polizeikontrolle konnte der Mann aber keinen Eigentumsnachweis für das Rad erbringen. Zudem führte er typisches Einbruchswerkezug mit sich – wie einen Schraubendreher und einen Bolzenschneider. Das Damenrad wurde von den Beamten beschlagnahmt.

20.04.2016

Da kam alles zusammen: Als Polizisten am Montagabend einen Motorradfahrer kontrollierten, verlief nicht nur ein Drogenschnelltest auf Cannabisgenuss positiv. Zudem war der 24-Jährige leicht angetrunken. Überdies konnte er keine Führerschein vorweisen und sein Motorrad hatte nicht einmal ein Kennzeichen.

19.04.2016
Anzeige