Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ortsteile Potsdams Radler (81) kollidiert mit Laster
Lokales Potsdam Ortsteile Potsdams Radler (81) kollidiert mit Laster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 15.09.2016
Quelle: DPA
Anzeige
Golm

Ein 81-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstagvormittag in der Golmer Weinmeisterstraße bei einem Verkehrsunfall schwer am Kopf verletzt. Zum Hergang: Der Fahrer eines Lkw war gerade dabei, die Sicherungsstützen seines Lasters zum Entladen auszufahren. Eine Sicherung erfolgte hierzu aber nicht. Der Radler, der keinen Helm trug, übersah diese Situation und fuhr frontal gegen eine dieser Stützen. Der Rentner musste stationär in einem Potsdamer Krankenhaus aufgenommen werden. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Von MAZonline

Potsdam Potsdam: Polizei-Bericht vom 14. September 2016 - Streife findet Drogen bei 13-Jährigem

Bei ihrem Streifengang auf der Freundschaftsinsel fanden Beamte am Dienstagabend bei einem 13 Jahre alten Jugendlichen eine geringe Menge Drogen und dazugehörige Utensilien. Beides wurde eingezogen. Die Mutter des Jungen aus der Gemeinde Schwielowsee wurde über den Sachverhalt verständigt.

14.09.2016
Potsdam Potsdam: Polizei-Bericht vom 12. September 2016 - Jugendliche beim Fußballspiel belästigt

Zoff auf dem Bolzplatz: Als eine Gruppe Jugendlicher am Sonntagabend in Marquardt Fußball spielte, wurde sie von jungen Männern, die ebenfalls dort kickten, beleidigt und mit obszönen Gesten traktiert. Ein Jugendlicher auf dem Rad wurde von einem Ball betroffen und gestoßen. Gegen drei der Männer läuft nun eine Ermittlung.

12.09.2016
Potsdam Potsdam: Polizeibericht vom 29. August 2016 - Unbekannte stehlen Gartengeräte im Baumarkt

Gartengeräte stahlen Unbekannte am Sonntagabend, nachdem sie in den Baumarkt im Marquardter Friedrichspark eingebrochen waren. Der Wert des dreisten Diebstahls soll sich im fünfstelligen Euro-Bereich bewegen. Ein Alarm wurde zwar ausgeöst, aber der Wachschutz informierte die Polizei erst mit Verzögerung. Da waren die Täter schon über alle Berge.

29.08.2016
Anzeige