Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ortsteile Potsdams Zwei Radler mit Alkoholfahne unterwegs
Lokales Potsdam Ortsteile Potsdams Zwei Radler mit Alkoholfahne unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 12.08.2016
Quelle: DPA
Anzeige
Potsdam-West

Polizeibeamte kontrollierten am Donnerstagabend in der Stormstraße in Potsdam-West einen 54-jährigen Radfahrer, der auf dem Gehweg fuhr: Der Mann roch stark nach Alkohol. Ein sofortiger Test ergab einen Wert von 1,64 Promille. Nach einer Blutentnahme wurde der Mann wieder entlassen. In der Nacht zu Freitag fassten Beamte einen betrunkenen Radfahrer in der Maulbeerallee. Der 26-jährige Mann pustete sich auf 1,60 Promille. Er musste ebenfalls eine Blutprobe abgeben.

Babelsberg: Fahrrad bei Kellereinbruch gestohlen

Unbekannte brachen in der Nacht auf Freitag in mehrere Keller eines Mehrfamilienhauses in der Babelsberger Müllerstraße ein. Insgesamt wurden sechs Verschläge geknackt. Dabei wurde ein Fahrrad entwendet. Die Beamten sicherten tatrelevante Spuren.

Von MAZonline

Potsdam Potsdam: Polizeibericht vom 11. August 2016 - Haftbefehl gegen 40-Jährigen vollstreckt

Ein Mann, der bereits per Haftbefehl gesucht wurde, ging Potsdamer Beamten am späten Mittwochabend bei einer Verkehrskontrolle in die Falle. Der 40-jährige Autofahrer wurde im Stadtteil Drewitz gefasst. Wie sich zudem herausstellte, war er unter Drogeneinfluss unterwegs. Nach der Blutprobe wurde er schließlich – verhaftet.

11.08.2016
Potsdam Potsdam: Polizeibericht vom 10. August 2016 - Auf der Flucht: Ford rammt Streifenwagen

Als sich die Streife am Mittwochmorgen einem Auto mit polnischem Kennzeichen näherte, gab der Fahrer plötzlich Gas. Beide Insassen flohen zunächst über den Horstweg und rammten dabei das Polizeiauto. Später verschwanden sie zu Fuß in einem Waldstück. Eine sofortige Fahndung blieb ohne Ergebnis. Die Kennzeichen gehörten übrigens zu einem ganz anderen Fahrzeug.

10.08.2016
Potsdam Potsdam: Polizeibericht vom 9. August 2016 - Kradfahrerin bei Kollision schwer verletzt

Von einem Auto wurde am Dienstagvormittag eine Kradfahrerin in der Wildeberstraße im Wohngebiet Am Stern erfasst. Bei der Kollision verletzte sich die Frau schwer. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte die 53-Jährige dem Auto die Vorfahrt genommen. Die Verletzte wurde mit dem Verdacht auf Schädelhirntrauma in ein Krankenhaus gebracht

09.08.2016
Anzeige